Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
21.12.2021

Coronavirus: Erweitertes Booster-Angebot im Kanton

Bild: zVg
Das Booster-Angebot im Kanton Graubünden wird über die Festtage erweitert. Ab Mittwoch 22. Dezember 2021 steht das Impfzentrum an der Rheinfelsstrasse 5 in Chur bis Ende Jahr von 9.00 bis 19.00 Uhr offen. Auch am 24. und 31. Dezember sind dort Impfungen möglich und zwar von 8.00 bis 12.00 Uhr. Zudem bietet das Kreuzspital bis Ende Jahr zusätzliche Walk-in-Möglichkeiten an; bis am 23. Dezember immer morgens. Die Öffnungszeiten der übrigen Impfzentren in Thusis, St. Moritz, Schiers, Ilanz, Davos, Poschiavo und Grono sind unter www.gr.ch/impfen publiziert. Geschlossen sind die Impfzentren am 25. und 26. Dezember.

Im Walk-in-Impfzentrum können Impfwillige ihre Schutzimpfung ohne Voranmeldung erhalten. Über die Webseite www.gr.ch/impfen sind fixe Termine auf Voranmeldung erhältlich. Geimpft wird auch in Apotheken und Arztpraxen. Nach dem Entscheid des Bundesrats und mit der für heute zu erwartenden Empfehlung der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF) sind ab heute Nachmittag Booster-Impfungen bereits vier Monate nach erfolgter Grundimmunisierung auf Termin (Online-Anmeldung ab Mittwochmittag) und im Walk-in-Impfzentrum möglich. In allen Impfzentren im Kanton wird weiterhin vor Ort eine kostenlose Impfberatung für Unentschlossene angeboten.

Walk-in-Impfzentren über die Festtage:

pd