Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Leserbrief
Leserbriefe
24.12.2021

Recht und Gesetz sind hohe Güter

Bild: unsplash
Ein Leserbrief von Christian Boner, Seewis

Leserbrief zum Artikel «50 Jahre Danusa: Skisport ist Kulturgut» in der P&H-Ausgabe vom 15. Dezember 2021.

Ich gratuliere der Grüsch-Danusa-Bahn zum 50-Jahre-Jubiläum; eine wertvolle Einrichtung für Einheimische und Touristen, «ä gueti Sach». Hervorzuheben ist die lange Tradition der freundlichen Mitarbeiter. Leider nimmt diese, analog zum Rechtsverständnis, in höheren Etagen häufig schnell und zuverlässig ab. Das Rechtsverständnis der Bahnverantwortlichen ist immer wieder erstaunlich. Das jüngste Beispiel ist im Bericht im «Prättigauer & Herrschäftler» vom 15. Dezember zu lesen. Da wird zum Spendenboykott gegen Naturschutzorganisationen aufgerufen.

Zitat: «Auch die Anwälte von Pro Natura und WWF machen ihm (Mario Davatz) auf Danusa hin und wieder das Leben schwer. Wenn wir etwas Neues auf die Beine stellen möchten, kommen diese Naturschutzorganisationen sofort...»

Naturschutzorganisationen schauen dorthin, wo Recht gebogen und Gesetze missachtet werden. Recht und Gesetz sind hohe Güter, sie müssen ausnahmslos für alle gelten, gerade auch im öffentlichen Raum. Die Natur ist für alle ein wertvolles Gut, das nicht für kurzfristige Gewinne geopfert werden darf.

Christian Boner