Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Prättigau
15.01.2022

Die Sternsinger waren unterwegs

Bild: Lars Gschwend
Am vergangenen Sonntag waren die Sternsinger im Vorder- und Mittelprättigau ­unterwegs und haben 1089.70 Franken für Kinder in Ghana, Südsudan und Ägypten ­gesammelt. «Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit», lautete ­das Motto für die Aktion Sternsingen 2022.

Am vergangenen Sonntag waren in der ganzen Schweiz Sternsingergruppen unterwegs. So auch die Sternsing-Kinder der Pfarrei Vorder- und Mittelprättigau. Gemeinsam gestalteten die Kinder einen Gottesdienst in der katholischen Kirche Schiers und zogen anschliessend weiter in die Dörfer. Mit Liedern und Sprüchen brachten sie die frohe Botschaft von Weihnachten zu den Menschen. Dabei segneten sie auch die Menschen und Haushalte. Selber zum Segen wurden die Kinder, da sie Geld für Kinderprojekte in Ghana, Südsudan und Ägypten sammelten. Wie im letzten Jahr gingen die Kinder aufgrund der aktuellen Lage nicht in die Häuser, sondern besuchten die Leute im Freien. Dies führte dazu, dass so manch eine Prättigauerin oder ein Prättigauer dazustoss, denen der Brauch bis anhin unbekannt war. Am Schluss des Tages zählten die Kinder ihr Kässeli. Stolze 1089.70 Franken sammelten die Sternsinger. Dieser Betrag wird von der Kirchgemeinde, welche begeistert von dem Engagement der 13 Kinder war, auf einen Totalbetrag von 2200 Franken aufgerundet. Wer den Gottesdienst mit den Sternsing-Kinder verpasst hat, kann diesen auf Youtube nachschauen.

  • Bild: Lars Gschwend
    1 / 3
  • Bild: Lars Gschwend
    2 / 3
  • Bild: Lars Gschwend
    3 / 3
pd