Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Eine Prättigauer Katze auf Reisen

Bild: zVg
Eine interessante Entdeckung machte Anna Schmid am vergangenen Mittwochabend als sie von Chur nach Disentis fuhr. In Rueras bemerkte sie, dass unter der Motorhaube ihres Autos noch etwas anderes schnurrt als bloss der Motor.

Versteckt hatte sich dort nämlich eine sehr zutrauliche Katze. Nach einer breit gestreuten Suchaktion, die über diverse Seiten auf Facebook ging, konnte schlussendlich doch noch die Besitzerin gefunden werden, wie Schmid kürzlich auf der Plattform bekannt gab. Es stellte sich heraus, dass die Katze aus Saas stammt und seit Anfang der Woche unter der Motorhaube mitgefahren ist. Das Tier hat inzwischen wieder den Weg zurück zu seiner Besitzerin ins Prättigau gefunden, ist laut seiner Retterin wohlauf und kuriert aktuell das Heimweh aus. Es scheint fast ein wenig so zu sein, dass die Katzen aus dem Tal neben den sieben Leben noch zusätzlich über Superkräfte verfügen. Das wird wohl an der guten Luft «bi ünsch» liegen.

C. Imhof