Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Sport Regional
18.01.2022

Arno Lietha ist Sprint-Schweizermeister 2022

Arno Lietha holte bei den  Meisterschaften in der Disziplin Sprint Gold.
Arno Lietha holte bei den Meisterschaften in der Disziplin Sprint Gold. Bild: Florent Delaloye
Beim ersten SAC Swiss Cup Rennen der Saison, das am Samstag vor einer Woche in Morgins (VS) stattgefunden hat, sind insgesamt 48 Athlet:innen an den Start gegangen – darunter auch die Skitourenrennläufer:innen Ronya Lietha, Arno Lietha und Patrick Perreten.

Nachdem die Meisterschaften in der Disziplin Sprint vergangene Saison dem Coronavirus zum Opfer gefallen waren, konnten am Samstag unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen die schnellsten Skitourenrennläufer:innen der Schweiz wieder erkoren werden. In der Kategorie Senior Men sicherte sich der amtierende Weltmeister Arno Lietha aus Fideris mit der Bestzeit von 0:03:04.19 die Goldmedaille. Der Kübliser Skitourenrennläufer Patrick Perreten schaffte es mit einer Zeit von 0:03:10.52 in der Kategorie Senior Men auf Rang 3 und in der Kategorie U23 Men auf Rang 2. Ebenfalls zufrieden mit ihrer Leistung darf die Fideriser Skitourenlangläuferin Ronya Lietha sein. Mit einer Zeit von 0:04:24.56 fuhr sie bei den Senior Women auf Rang 4 und bei den U20 Women auf Rang 3. Für die Vergabe der Meisterschaftstitel müssen pro Kategorie mindestens drei Athletinnen respektive drei Athleten an den Start gehen. In Morgins gab es bei den Senior Women, U23 Women, U18 Women und U16 Women jeweils nur eine oder zwei Starterinnen, weshalb in diesen vier Kategorien keine Medaillen vergeben wurden.

L. Steinmann/pd