Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
18.01.2022

Ruschein: Anwohner verhindern Hausbrand

Bild: kapo GR
Am Montagnachmittag ist auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Ruschein trockene Blumenerde in Brand geraten. Anwohner konnten ein Ausbreiten des Feuers verhindern.

Gegen 16.45 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung ein, wonach in Ruschein ein Balkon brenne. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr gelang es Anwohnern den Brand zu löschen. Die ausgerückten Einsatzkräfte der Stützpunkt-Feuerwehr Ilanz/Glion überprüften die Brandstelle auf Glutnester und kühlten die Hausfassade vollständig ab. Durch das Feuer entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Bei den Ermittlungen zur Brandursache konnten Zigarettenstummel in der Blumenerde festgestellt werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände, die zu diesem Brand geführt haben, ab.

kapo GR