Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Messi kann auch nicht zur Nationalmannschaft

Hat am 22. Dezember seinen letzten Match bestritten: Lionel Messi von Paris Saint-Germain
Hat am 22. Dezember seinen letzten Match bestritten: Lionel Messi von Paris Saint-Germain Bild: KEYSTONE/EPA/Ian Langsdon
WM-Qualifikation – Die argentinische Nationalmannschaft muss in den kommenden beiden WM-Qualifikationsspielen auf ihren am Coronavirus erkrankten Captain Lionel Messi verzichten.

Der Starstürmer von Paris Saint-Germain steht nicht im Kader für die Partien gegen Chile (27. Januar) und Kolumbien (1. Februar), wie Argentiniens Nationaltrainer Lionel Scaloni bekanntgab. Es ist das erste Länderspiel der Argentinier ohne Messi seit November 2018. Allerdings ist die Albiceleste wie Brasilien bereits für die WM-Endrunde in Katar qualifiziert.

Messi hat seit dem er Ende Dezember an Covid-19 erkrankt ist kein Spiel mehr bestritten.

Keystone-SDA