Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Strengere Regeln im Leihgeschäft

Die FIFA sorgt für strengere Regeln im internationalen und nationalen Leihgeschäft
Die FIFA sorgt für strengere Regeln im internationalen und nationalen Leihgeschäft Bild: KEYSTONE/MANUEL LOPEZ
FIFA – Die FIFA will die Regeln im Leihgeschäft verschärfen. Ab der kommenden Saison sollen unter anderem pro Spielzeit nur noch drei vom gleichen Klub ausgeliehene Profis im Kader stehen dürfen.

Zudem wird, sofern der FIFA-Council die Vorschläge akzeptiert, auch die Gesamtzahl von ausgeliehenen und verliehenen Spielern pro Klub beschränkt, auf acht in der nächsten Saison bis schliesslich sechs ab Sommer 2024.

Von den neuen Regeln ausgenommen sind Spieler bis 21 Jahren und solche, die im Klub ausgebildet wurden. Die Mitgliederverbände haben drei Jahre Zeit, um die Bestimmungen umzusetzen.

Keystone-SDA