Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
21.01.2022

Frauenpower am Audi Fis Ski World Cup Lenzerheide

Bild: zVg
Am 5. und 6. März 2022 verwandelt sich die Ferienregion Lenzerheide zum Schauplatz der weltbesten Skirennfahrerinnen. Am Audi FIS Ski World Cup Lenzerheide kämpfen die Athletinnen in einem Super-G und einem Riesenslalom auf der Silvano Beltrametti Piste um den Sieg und wichtige Weltcuppunkte. «Woman. Power. Race.»: Getreu dem diesjährigen Motto werden die Frauen in den Mittelpunkt gestellt und deren ausserordentlichen Leistungen ins Bewusstsein gerückt. Die Organisationsarbeiten laufen auf Hochtouren.

Seit 1983, also seit bereits fast 40 Jahren, fordern die Weltcuprennen in Lenzerheide von den Skirennfahrer:innen Ausdauer, Mut und Können. Nach der Austragung des Audi FIS Ski Weltcup Finales im März 2021 stehen in diesem Jahr die Frauen im Fokus. Das Weltcup-Wochenende vom 5. und 6. März 2022 verspricht mit zwei Disziplinen, einem Super-G und Riesenslalom, spannende Rennen auf einer der anspruchsvollsten Strecken im Damen-Skiweltcup, der Silvano Beltrametti Piste am Heimberg in Parpan im Skigebiet Arosa Lenzerheide.

Als Präsidentin leitet neu die Lenzerheidnerin Luana Bergamin das 20-köpfige Organisationskomitee. «Als ehemalige Athletin fasziniert mich der Skirennsport noch immer und ich freue mich, gemeinsam mit meinem Team die Rennen in Lenzerheide durchführen zu dürfen», sagt die 36-Jährige. Das OK ist divers aufgestellt, einerseits mit routinierten Persönlichkeiten aus der Region, andererseis aber auch mit neuen Gesichtern mit frischen Ideen. «Ich bin überzeugt, dass alle im Team ihr Bestes geben, um den Athletinnen die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen und ein geniales Skifest für die Region auf die Beine zu stellen», so Luana Bergamin.

«Woman. Power. Race.» – Frauen geben Gas!

Die Kommunikationsmittel des diesjährigen Audi FIS Ski World Cup Lenzerheide zeigen anders als in den Vorjahren kein austauschbares Rennbild, sondern ein eigens für Lenzerheide kreiertes Keyvisual der Designerin Nadine Geissbühler. Zu sehen ist frontal eine Skirennfahrerin, in deren Skibrille sich das Bergpanorama von Lenzerheide spiegelt und die von Flammen und/oder Haaren – dies ist Interpretationssache – umrahmt wird. Die dazugehörigen Farben und Schriften stammen aus dem neuen Corporate Design des Skigebiets Arosa Lenzerheide, womit auch hier ein Bezug zum Austragungsort hergestellt wird. «Woman. Power. Race.» steht schliesslich als Titel über allem und soll nicht nur in der Kommunikation die Frauen in den Mittelpunkt stellen, sondern auch ganz praktisch während des Anlasses. «Ziel ist, die ausserordentlichen Leistungen der Frauen – sowohl im Rennen als auch ausserhalb – ins Bewusstsein zu rücken», erklärt OK-Präsidentin Luana Bergamin. Lenzerheide schafft sich hiermit eine nachhaltige identitäre Kraft, die über die Veranstaltung hinaus differenzierend wirkt. Massnahmen zur Unterstreichung dieses strategischen Ansatzes folgen.

Rahmenprogramm mit Partys geplant

Am Audi FIS Ski World Cup Lenzerheide dürfen sich die Fans des alpinen Skiweltcups auf ein wahres Skifest freuen – endlich sind (Stand heute) wieder Zuschauer:innen erlaubt. Es lockt erneut, nach dem coronabedingt ohne Zuschauer:innen ausgetragenen Finale im 2021, das beliebte Weltcup-Village am Fusse des Heimbergs in Parpan mit jeder Menge Unterhaltung. Es gelten die dann gültigen Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie. Das OK beobachtet die aktuelle Situation genau und passt die Richtlinien in Rücksprache mit den Behörden laufend an. Aktuell wird die Veranstaltung mit Zuschauer:innen unter «3G»-Zertifikatspflicht (geimpft, genesen, getestet) geplant. Dazu gehören auch das Weltcup-Village mit Partys am Freitag- und Samstagabend, wobei bei den Festivitäten in Innenräumen eine «2G+»-Zertifikatspflicht (geimpft/genesen und zusätzlich getestet) gilt.

Tickets ab sofort verfügbar

Tickets für den Audi FIS Ski World Cup Lenzerheide sind jetzt online unter weltcup-lenzerheide.ch verfügbar. Nebst den regulären Stehplatz-Tickets für das Zielgelände und die Tribüne werden auch Einzeltickets für die Partys sowie VIP-Tickets angeboten. Neu wird auch für das Weltcup-Village ein Ticket benötigt, da dort ebenfalls die 3G-Zertifikatspflicht eingehalten und kontrolliert werden muss. Diese Tickets sind nur vor Ort an der Tageskasse erhältlich.

pd