Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Sport Regional
02.05.2022

Erfolgreiche Turner aus der Region

Podest: 1. Jano Willi, BTV Chur, und 2. Lino Zanetti, aus Maienfeld.
Podest: 1. Jano Willi, BTV Chur, und 2. Lino Zanetti, aus Maienfeld. Bild: zVg
Vergangenen Sonntag zeigten die Kunstturner in Frauenfeld am Thurgauercup ihre Übungen dem Kampfgericht. Die Turner aus der P&H-Region konnten die Jury definitiv überzeugen. Myro Widmaier vom BTV Schiers belegte einen sensationellen zweiten Platz, für Paolo Zanetti vom Turnwerk Südostschweiz gab es Programm 1 Turnen erstmals einen Sieg.

Myro Widmaier vom BTV Schiers konnte wieder einen souveränen Wettkampf zeigen. Leider musste er am letzten Gerät dem Pferd hohe Abzüge einstecken, was ihm wohl den ersten Platz gekostet hat. Trotz allem erreichte der Schierser in dem starken vorderen Feld den zweiten Rang. Seine Trainingskollegen vom TZ Fürstenland reihten sich allesamt in den Rängen nach ihm ein. Somit gingen die Ränge zwei bis sieben geschlossen an das TZ Fürstenland. Ebenfalls knackte Lionel Caluori vom TV Maienfeld beim Programm 2 erstmals die 70-
Punkte-Marke, wofür er mit dem 9. Platz belohnt wurde. Direkt hinter Caluori auf den Rängen 10 und 11 reihten sich die beiden Melser Kunstturner Yann Willi (TV Mels) und Gian Meli (TV Mels) ein. Yanick von Rotz (TV Mels) musste an seinem Paradegerät, dem Boden, bereits zu Beginn des Wettkampfs einen Sturz in Kauf nehmen und wurde schlussendlich 15. des Gesamtklassements.

Jüngster Zanetti mit erstem Sieg

Paolo Zanetti (TV Landquart) erturnte sich im Programm 1 seinen ersten Sieg, direkt gefolgt von seinem Teamkollegen Dario Fromm (TV Maienfeld). Ihre um ein Jahr jüngeren Trainingskollegen Papp, Speck und Hegemann belegten die Plätze 18 bis 20. Das Podest sah somit gleich aus wie bereits zwei Wochen zuvor. Mit dem erneuten Sieg von Jano Willi (BTV Chur) und dem zweiten Rang von Lino Zanetti (TV Landquart), bauen die beiden Turnwerkler ihre Positionen eins und zwei im Ostschweizercup weiter aus. Laurin Jeanerette (TV Zizers) zeigte mit dem 8. Rang ebenfalls einen sehr guten Mehrkampf. Noah Good (TV Mels) turnte auf den 11. Rang und verpasste damit die Top Ten nur ganz knapp. Weitere Turner aus dem Turnwerk Südostschweiz rangierten sich wie folgt: Nando Eggenberger (17., TV Weite), Lenny Hardegger (22., TV Mels), Levin Zindel (23., TV Maienfeld), Noah Zimmermann (26., TV Maienfeld), Kimmo Keel (27., TV Bad Ragaz) und Tim Gamma (29., TV Mels). Im Programm 3 startete Elia Zanetti (TV Landquart) am Barren ebenfalls suboptimal. Mit seiner anschliessenden Reckübung, welche Zanetti mit einem wunderschönen Doppelsalto beendete, startete er zur Aufholjagd. Zanetti konnte sich von Gerät zu Gerät steigern und durfte zum Schluss mit dem 2. Rang sogar erneut das Podest besteigen.

Christian Imhof