Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
12.05.2022

Hirtenhütte brennt in Lavin GR komplett nieder

Die Hirtenhütte wurde durch die Flammen zerstört.
Die Hirtenhütte wurde durch die Flammen zerstört. Bild: Kantonspolizei Graubünden
Brand – In einer Hirtenhütte in Lavin in Graubünden ist am Sonntagmittag ein Brand ausgebrochen. Die Hütte wurde komplett zerstört. Die Angehörigen der Pumpiers Zernez und ein Helikopter der Heli Bernina verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf den Wald, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte.

Die Meldung über den Brand im Gebiet Craistas war um 12.18 Uhr bei der Polizei eingegangen. Gegen 13.40 Uhr war er gelöscht. Dies auch dank der tatkräftigen Unterstützung einiger Landwirte, die mit ihren Traktoren Wassertanks zur Brandstelle fuhren.

Der Forstdienst Zernez musste einige durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogene Bäume fällen. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht, wie es zum Brand gekommen ist.

vilan24/Keystone-SDA