Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
In-/Ausland
15.05.2022

Britney Spears hat ihr Baby verloren

Die britische Sängerin Britney Spears hat ihr ungeborenes Baby verloren. Sie und ihr Partner Sam Asghari sind in Trauer. (Archivbild)
Die britische Sängerin Britney Spears hat ihr ungeborenes Baby verloren. Sie und ihr Partner Sam Asghari sind in Trauer. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/AP Invision/JORDAN STRAUSS
Unglück – Einen Monat nach Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft hat die US-Popsängerin Britney Spears ihr ungeborenes Kind durch eine Fehlgeburt verloren.

"In tiefster Trauer müssen wir mitteilen, dass wir unser Wunder-Baby in einer frühen Phase der Schwangerschaft verloren haben", schrieben die 40-jährige Sängerin und ihr 28 Jahre alter Partner Sam Asghari am Samstag im Onlinedienst Instagram.

Spears hatte erst am 11. April die Nachricht von ihrer erneuten Schwangerschaft öffentlich gemacht. Sie habe trotz aller Versuche abzunehmen, an Gewicht zugelegt und sich gedacht: "Oh je... Was ist mit meinem Bauch passiert?", schrieb sie damals auf Instagram. Dann hatte sie einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv ausfiel.

Spears hat bereits zwei Söhne mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline - den 16-jährigen Sean und den 15-jährigen Jayden. Ihr Ex-Mann hat für die beiden Teenager das Sorgerecht.

Nach ihrer Fehlgeburt machte die 40-Jährige nun deutlich, dass sie ihren Wunsch nach weiterem Nachwuchs nicht aufgibt. Sie und Asghari würden weiter versuchen, unsere schöne Familie zu vergrössern. Angesichts des traurigen Ereignisses bat das Paar um die Achtung seiner Privatspäre in dieser schwierigen Zeit.

Keystone-SDA