Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
In-/Ausland
17.05.2022

Ukrainische ESC-Sieger Geld für ihr Land

Oleh Psiuk (M), Frontmann des ukrainischen Kalush Orchestra, verkünden nach ihrem ESC-Sieg eine Europa-Tour, bei der sie Geld für ihr Land sammeln wollen. Foto: Mykola Tys/AP/dpa
Oleh Psiuk (M), Frontmann des ukrainischen Kalush Orchestra, verkünden nach ihrem ESC-Sieg eine Europa-Tour, bei der sie Geld für ihr Land sammeln wollen. Foto: Mykola Tys/AP/dpa Bild: Keystone/AP/Mykola Tys
Europa – Nach ihrem Triumph beim Eurovision Song Contest (ESC) in Turin hat die ukrainische Band Kalush Orchestra eine Europa-Tour angekündigt.

"Und bei jeder Veranstaltung werden wir Gelder für den Bedarf der Armee und für Wohltätigkeitsfonds sammeln", sagte Sänger Oleh Psjuk am Dienstag vor Journalisten in Lwiw (früher Lemberg) im Westen der Ukraine. Die Tourneedaten würden bald bekanntgegeben. Gleichzeitig kündigte der 28-Jährige noch einmal die Versteigerung der ESC-Siegestrophäe an.

"Wir möchten die Statuette verkaufen, um Gelder für die Ukraine zu sammeln", betonte Psjuk. Details würden sie bald auf ihrer Instagram-Seite mitteilen. Am Wochenende hatte die durch die Band Kalush Orchestra vertretende Ukraine mit dem Lied "Stefania" zum dritten Mal nach 2004 und 2016 den ESC gewonnen.

Keystone-SDA