Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Glockenaufzug mit grossem Publikumsaufmarsch

Bild: E. Felix
Der Glockenaufzug vom vergangenen Freitag lockte Jung und Alt in Scharen zur reformierten Kirche St. Jakob in Klosters. Die beiden zur 800-Jahrsfeier von Klosters angefertigten Glocken wurden in einem festlichen Umzug durchs Dorf geführt. Anschliessend wurde zuerst die Walserglocke und dann die St. Jakobsglocke in den Kirchturm hochgezogen.

Mit vereinten Kräften packten die Primarschüler:innen von Klosters, Serneus und Saas das Seil und hievten die Glocke Stück um Stück dem blauen Himmel entgegen. Die im Kirchturm installierten Glocken werden übrigens am 24. Mai zum ersten Mal erklingen. Dann feiert Klosters auf den Tag genau seinen 800. Geburtstags. Der feierlich inszenierte Glockenaufzug, musikalisch begleitet mit Darbietungen der Schuljugend und Festreden von Persönlichkeiten wie Gemeindepräsident Hansueli Roth, gestaltete sich sehr eindrücklich. Die vom einheimischen Künstler Christian Bolt kreierten Glocken verweisen mit Inschriften wie: «Ünschi Härkunft» – «Ünschi Zuäkunft» auf die bewegte Geschichte der Walser mit ihren ausgeprägten Stärken. Am 26. Mai wird ein Konzert mit allen Glocken zu hören sein. Einige Stücke wurden extra für den Jubiläumsanlass komponiert. Weitere Infos unter: www.klosters800.ch.

Bild: E. Felix
Ernesto Felix