Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
In-/Ausland
23.05.2022

Britischer Ex-Abgeordneter: Haftstrafe

Imran Khan (r), konservativer Ex-Abgeordneter aus Großbritannien, trifft vor dem Southwark Crown Court im Süden Londons ein. Khan ist wegen des sexuellen Missbrauchs eines 15-Jährigen zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Foto: Stefan Rousseau/PA...
Imran Khan (r), konservativer Ex-Abgeordneter aus Großbritannien, trifft vor dem Southwark Crown Court im Süden Londons ein. Khan ist wegen des sexuellen Missbrauchs eines 15-Jährigen zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Foto: Stefan Rousseau/PA... Bild: Keystone/PA Wire/Stefan Rousseau
Grossbritannien – Der britische konservative Ex-Abgeordnete Imran Khan ist wegen des sexuellen Missbrauchs eines 15-Jährigen zu einer eineinhalbjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Der zuständige Richter verkündete am Montag am Londoner Southwark Crown Court das Strafmass und betonte, Khan habe keine Reue gezeigt.

Der Tory-Politiker Khan, der bislang den Wahlkreis Wakefield im britischen Parlament vertrat, wurde kürzlich schuldig gesprochen, einen 15 Jahre alten Jugendlichen im Jahr 2008 auf einer Party missbraucht zu haben. Khan wurde daraufhin aus seiner Partei ausgeschlossen, und er gab seinen Sitz im Unterhaus ab. Der 48-Jährige legte gegen seinen Schuldspruch Einspruch ein.

Es ist nicht der einzige Fall von Missbrauch und Regelbrüchen in der konservativen Partei: Gegen einen anderen Abgeordneten wird derzeit wegen Vergewaltigungsvorwürfen ermittelt.

Keystone-SDA