Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
17.06.2022

Der BVB kommt Mitte Juli nach Bad Ragaz

Bald rollt der Ball wieder auf der Ri-Au: Borussia Dortmund wird am 15. Juli in Bad Ragaz erwartet.
Bald rollt der Ball wieder auf der Ri-Au: Borussia Dortmund wird am 15. Juli in Bad Ragaz erwartet. Bild: Bild Reto Voneschen
Der deutsche Fussball-Bundesligist Borussia Dortmund hält ab dem 15. Juli eine Woche sein Trainingslager in Bad Ragaz ab. Zum zwölften Mal reist der BVB in den Kurort.

Borusssia Dortmund und Bad Ragaz – das muss "echte Liebe" sein, wie es der BVB-Claim verspricht. Zum zwölften Mal reist der Bundesligist aus dem Ruhrpott in diesem Sommer ins Sarganserland. Vom Freitag, 15. Juli, bis Samstag, 23. Juli, hält der BVB sein alljährliches Trainingslager im Kurort ab. Während dieser Zeit spielen die Dortmunder auch zwei Testpartien. Am Montag, 18. Juli, gegen den FC Valencia und am Freitag, 22. Juli, gegen den FC Villareal. Beide Partien werden im vorarlbergischen Altach ausgetragen (Anpfiff jeweils 19 Uhr). Dies teilte der Klub heute auf seiner Website mit.

Ob in diesem Jahr (endlich) auch wieder Zuschauer bei den Trainings auf der Ri-Au zugelassen werden, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Erst heute gaben die Dortmunder Verantwortlichen den "Sommerfahrplan" öffentlich heraus. Trainingsstart ist am Montag, 27. Juni, vor dem Trainingslager in Bad Ragaz werden noch zwei Testspiele gegen Unterklassige ausgetragen. Gut eine Woche nach Ende des Camps im Sarganserland steht bereits die erste Runde im deutschen Pokal-Wettbewerb an. Der BVB reist zum Traditionsverein 1860 München. 

Voraussichtlich wird in diesem Sommer nur Borussia Dortmund in Bad Ragaz ein Trainingslager abhalten. Sicher nicht mehr im Kurort seine Zelte aufschlagen, wird der FC St. Gallen. Der 2018 gestartete Zusammenarbeitsvertrag wurde vom Grand Resort Bad Ragaz nicht mehr verlängert, wie vom FCSG zu erfahren war. Die Espen verzichten nun ganz auf ein Trainingslager und trainieren im Rahmen ihrer "Espen on Tour"-Kampagne diese Woche bei vier Ostschweizer Klubs. Heute beim FC Widnau, am Donnerstag in Romanshorn, morgen Freitag in Wängi, am Samstag in Chur und zum Abschluss am Sonntag in Urnäsch, wo auch der "Traummätsch" gegen den lokalen 4.-Ligisten stattfindet. 

vilan24/sardona24/rvo