Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Grosse Einigkeit in der Gemeinde

Bild: C. Imhof
An der Grüscher Gemeindeversammlung vom 9. Juni 2022 zeigte sich, dass im Vorderprättigau alle am gleichen Strick ziehen und eine gewisse Einigkeit herrscht.

So wurden die Protokolle der Gemeindeversammlung vom 26. November 2021 und vom 10. März 2022 genehmigt. Bei beiden Fällen sind keine Einsprachen eingegangen. Einstimmig abgesegnet wurden ausserdem die Jahresrechnung 2021 des Schulverbandes Grüsch/Seewis und die Jahresrechnung der Gemeinde Grüsch.

Vier Kredite angenommen

Grosser Zuspruch gab es an der Gemeindeversammlung für vier Kredite, welche in den Traktanden 5 bis 8 behandelt wurden. Alle Kreditanfragen wurden mit 31 Ja-Stimmen und ohne Nein-Stimmen angenommen. So bewilligt die Gemeinde einen Bruttokredit von 125 000 Franken für den Ersatz der Wasserleitung Gülla, 200 000 Franken für die Bushaltestelle Salätschis, 420 000 Franken für die zweite Etappe an der Curtinalstrasse und 130 000 Franken für die Bushaltestelle Usserfäld «Nord». Letztgenannte entsteht, weil die Haltestelle Usserfäld «Süd» entfällt.

Christian Imhof