Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Jenins
20.06.2022

Kantonalgesangverband ehrt seine Veteran:innen

Enthüllung und Begrüssung der neuen Fahne (r.) des Männerchors Jenins.
Enthüllung und Begrüssung der neuen Fahne (r.) des Männerchors Jenins. Bild: Männerchor Jenins
Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Lucretia Bärtsch, Präsidentin des Bündner Kantonalgesangverbands, am Samstag, 11. Juni 2022, die Veteraninnen und Veteranen zu ihrem Freudentag und dem von der Gemeinde Jenins offerierten Apéro begrüssen.

Rund 100 Personen aus dem ganzen Kanton Graubünden hatten den Weg nach Jenins unter die Füsse genommen. Es galt Sängerinnen und Sänger, die 2020, 2021 und 2022 zu Veteraninnen und Veteranen für 30 und 35 Jahre Mitgliedschaft in einem Chor ernannt wurden, in einem würdigen Rahmen den Dank auszusprechen.

Gruppenbild der frisch gebackenen Kantonalen Veteraninnen und Veteranen. Bild: Männerchor Jenins

Rassiges Chor-Potpourri

Der Männerchor Jenins unter der Leitung des Dirigenten Valerian Schaniel stimmte die Festgemeinde mit einem rassigen Chor-Potpourri auf das nachfolgende Festprogramm ein. Nach den obligaten Fotos der anwesenden Jubilarinnen und Jubilare wurden die Sängerinnen und Sänger in die Mehrzweckhalle zum vom Bündner Kantonalgesangverband offerierten feinen Mittagessen mit Dessert eingeladen. Für die Bewirtung war der Männerchor Jenins verantwortlich.

In ihrer Ansprache bedankte sich Präsidentin Lucretia Bärtsch bei den Geehrten für die langjährige Vereinstreue, das aktive Singen im Chor und den wertvollen Einsatz zu Gunsten der Gesangskultur im Kanton Graubünden. Der Jeninser Gemeindepräsident Baseli Werth informierte in einer stimmigen Ansprache über die Gemeinde Jenins, die den zu ehrenden Personen wortwörtlich den roten Teppich ausgerollt hatte, und sorgte mit manchen Anekdoten für zahlreiche Lacher beim gutgelaunten Publikum. Martina Hug und Andi Schnoz sorgten zwischen den einzelnen Programmpunkten mit stimmigen Liedern für Unterhaltung.

Lucretia Bärtsch, Präsidentin des Bündner Kantonalgesangverbands. Bild: Männerchor Jenins

Fahnenweihe

Im Anschluss an die Vorstellung der Gemeinde bedankte sich der Präsident vom Männerchor Jenins, Rolf Bless, bei der Kantonalverbandspräsidentin Lucretia Bärtsch und dem Vorstand des Bündner Kantonalgesangverband für die Möglichkeit, diesen Anlass gleichzeitig auch als Plattform für die Fahnenweihe der neu angeschafften Fahne zu nutzen. Nach der kurzen Vorstellung des Männerchors und der persönlichen Ehrung von Heinrich Göldi für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Männerchor erfolgte mit dem Lied «Abendruhe» und dem obligaten Fahnengruss der Kantonalfahne und des Schützenverein Jenins die Verabschiedung der alten Fahne. Anschliessend erfolgte die Enthüllung und die Begrüssung der neuen Fahne ebenfalls mit dem Fahnengruss und dem anschliessenden Willkommenslied «il sains dalla seira» unter grossen Applaus des fachkundigen Publikums.

Das gemeinsame Singen in der Mehrzweckhalle liess das Herz der teilnehmenden Sängerinnen und Sänger nochmals höher schlagen, ganz nach dem Motto «von der Kehle in die Seele». Gut gelaunt und zufrieden haben die Gäste am späten Nachmittag wieder die Heimreise in ihre Region angetreten.

Männerchor Jenins