Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Lebensader Via Valtellina

Reto Niggli als Säumer.
Reto Niggli als Säumer. Bild: zVg
In alten Zeiten gehörte die Via Valtellina zu einer der kürzesten Verbindungen zwischen dem Bodensee und Oberitalien und war eine wichtige und stark frequentierte Handelsroute über die Alpen.

Reger Handel mit Waren aller Art wurde entlang der Strecke betrieben und die Säumer brachten Vieh und Käse in den Süden und Veltliner Wein zurück, festgezurrt auf den Rücken der ausdauernden Saumtiere. Am 16. Juli 2022 macht der sommerliche Säumerzug wieder Halt in Klosters und wartet anlässlich des Jubiläumsjahres mit einer Besonderheit auf: Erstmals startet der ganze Wandertrupp im Montafoner Gargellen. Was wird das für ein Anblick sein, wenn der Säumertross über das Schlappinerjoch ins alte Walserdorf Schlappin zieht und danach weiter ins Tal nach Klosters! Ankunft Saumzug in Schlappin: ca. 12 Uhr mit musikalischer Unterhaltung der Schlappin Taler.

Schlappiner Bauern der IG Landwirtschaft Klosters-Serneus bieten mit dem Erlebnis Schlappin ein spannendes Kursprogramm. Gelernt werden können Schrägzaun errichten, Trockenmauern bauen oder Käsen in der alten Käserei. Kurskosten pro Person: Fr. 25.–, Kurs inkl. Mittagessen: Fr. 50.– Mitglieder der Kooperation Schlappin erzählen zudem in stündlichen, kostenlosen Führungen Interessantes über die älteste, ganzjährig bewohnte Walsersiedlung des Prättigaus. Die Teilnehmerzahl für Führungen und Kurse ist begrenzt, Anmeldung werden gerne entgegen genommen via www.klosters800.ch. Auf dem Bahnhofplatz in Klosters Platz sorgt derweil die IG Landwirtschaft Klosters-Serneus am ganzen Säumertag mit Festwirtschaft für das leibliche Wohl und diverse musikalische Gruppen für Unterhaltung. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Hufschmied, Ponyreiten, Kutschenfahrten und einer Säumerausstellung sorgen für Kurzweil bis zum grossen Einzug des Säumertrosses und dem grossen Säumerfest am Abend. Am Sonntag ziehen die Säumer weiter und wandern in fünf Etappen via Davos ins Engadin und über den Bernina durch das Puschlav bis ins Veltlin.

Ab 11.00 Uhr Festwirtschaft der IG Landwirtschaft

Ab 13.00 Uhr Rahmenprogramm

16.30 Uhr Einzug der Säumer auf den Bahnhofplatz

19.00 Uhr Säumerfest

Pressedienst