Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Landqart AG feierte ihren 150. Geburtstag

Thomas Jordan und Markus Heusser, VR-Präsident Landqart AG.
Thomas Jordan und Markus Heusser, VR-Präsident Landqart AG. Bild: zVg
Als im Jahr 1872 in Landquart die Papierproduktion aufgenommen wurde, hätte wohl kaum jemand geahnt, dass dies der Grundstein für das heute weltweit agierende, hoch spezialisierte Industrieunternehmen Landqart AG ist. Ihr 150-jähriges Bestehen feierte die Papierfabrik mit einem stilvollen, geselligen Fest-Wochenende.
Axel Wappler nimmt die Gäste auf die Firmenzeitreise mit. Bild: zVg

Die Landqart AG ist die einzige Herstellerin von Sicherheitspapieren in der Schweiz. Auf der modernen Papiermaschine werden pro Jahr rund 8000 Tonnen Hochsicherheitspapiere und Banknotensubstrate hergestellt. Die Banknoten der Schweiz sowie weitere Währungen und Passpapiere sind auf dem Sicherheitspapier Durasafe der Landqart gedruckt. Diese Spezialentwicklung machte die Papierfabrik in den letzten Jahren zu einem weltweiten Experten für fälschungssichere Sicherheitspapieren. Über 50 Staaten lassen ihre Geldscheine auf den Substraten der Schweizer Landqart AG drucken.

Axel Wappler (r.) im Gespräch mit Aneta Karstens und Sepp Föhn. Bild: zVg

Ursprünglich wurden Verpackungspapiere produziert, doch schon früh fokussierte man sich auf Spezialprodukte und stellte in den 1940er-Jahren als einzige Schweizer Fabrik Pergamentpapier her. Im Jahr 1973 erfolgte der Zusammenschluss mit der Zürcher Papierfabrik Sihl. Nach zwei Eigentümerwechsel um die Jahrtausendwende kehrte Stabilität ein, als im Dezember 2017 die Schweizerische Nationalbank (SNB) und die Orell Füssli Holding (OFH) die Aktien der Landqart AG kauften. Seither ist die SNB zu 97 Prozent und die Orell Füssli AG zu drei Prozent Eigentümerin der Landqart AG.

Axel Wappler nimmt die Gäste auf die Firmenzeitreise mit. Bild: zVg

Eine frühere Produktionshalle wurde teilrenoviert und diente als Festhalle für den Event mit Geschäftspartnern am 30. Juni 2022. Für den Mitarbeiter-Event am 1. Juli wurde der Firmenparkplatz in eine Eventfläche umgewandelt. «Wir alle sind enorm stolz, dass es uns gemeinsam gelungen ist, die Landqart zu einem verlässlichen, führenden Anbieter von Sicherheitspapieren zu entwickeln und dass wir aus der Schweiz heraus weltweit agieren», so Axel Wappler, CEO der Landqart AG. In den letzten zwei Jahrzehnten fand in der Papierindustrie generell eine grosse Konsolidierung statt. «Umso mehr danken wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren täglichen Einsatz, gemeinsam weiter zu kommen. Unsere Geschäftspartner schätzen wir für ihre aktive Unterstützung und Bereitschaft, zusammen eine Extrameile zu gehen», würdigt Axel Wappler. Weil im ganzen Unternehmen, besonders in der Produktion, Geheimhaltung und höchste Sicherheitsstufe gelten, wird die Jubiläumsfeier auf Mit-arbeitende und geladene Gäste beschränkt.

Bündner Regierungsrat Marcus Caduff. Bild: zVg

Seit 150 Jahren wird in Landquart Papier hergestellt und vertrieben. Seit Generationen ist die Landqart AG ein bedeutender Arbeitgeber für Familien aus der Region. Wissen erwerben, erhalten und weitergeben ist für das Unternehmen zentral. Daher investiert Landqart heute und künftig in Technologien, Produkte und Maschinen – und in erster Linie in die Menschen, die bei Landqart AG arbeiten.

  • Andri Noser und Ruzdi Memeti präsentieren stolz die Musterbanknote zum 150-Jahr-Jubiläum. Bild: zVg
    1 / 2
  • Axel Wappler (stehend im Hintergrund) begrüsst die Mitarbeitenden sowie Pensionärinnen und Pensionäre. Bild: zVg
    2 / 2
Pressedienst