Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Sport Regional
31.07.2022

Starke Jungschwinger aus der P&H-Region

Die Teilnehmer des Schwingclubs Prättigau: Von links: Gian Egli, Furna; Simon Wolf, St. Antönien; Fadri Bardill, Pragg-Jenaz; Enrico Egli, Furna. Hinten: Enrico Hartmann, Pusserein.
Die Teilnehmer des Schwingclubs Prättigau: Von links: Gian Egli, Furna; Simon Wolf, St. Antönien; Fadri Bardill, Pragg-Jenaz; Enrico Egli, Furna. Hinten: Enrico Hartmann, Pusserein. Bild: Erica Hartmann
Der Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer hat Mitte Juli zum 80. Zürcher Kantonalen Nachwuchsschwingfest nach Meilen eingeladen. Trotz Ferienzeit liessen es sich 300 Jungschwinger – darunter auch solche aus der P&H-Region – und 900 Zuschauer nicht nehmen, am Anlass auf der Sportanlage Allmend in Meilen dabei zu sein.

Nicht wie gewohnt auf einer Wiese, sondern auf Kunstrasen standen den Jungschwingern fünf Sägemehlringe zur Verfügung. Bei sehr warmen Temperaturen erkämpften sich sechs von «unseren» Nachwuchsschwingern den begehrten Zweig. Zwischenzeitlich sorgte eine Windhose für Aufregung. Sie versetzte nicht nur ein paar Klubzelte, sie trug auch eine Handvoll Notenblätter weit in den Himmel. Und wer weiss, wo die gelandet sind.

Bei den Jüngsten gelang Niclas Dönz aus Mols vom Schwingclub Prättigau (SCP) erneut ein Top-Resultat. Er erreichte hinter dem Schlussgangsieger Laurin Maier aus Obfelden den hervorragenden Rang 2. Ein weiterer Zweiggewinner in den Jahrgängen 2013/2014 war Edi Inderbitzin aus Praden vom Schwingclub Unterlandquart (SCUL) mit Schlussrang 9. In den Jahrgängen 2011/2012 konnten Simon Wolf aus St. Antönien mit Rang 6c und Fadri Bardill aus Pragg-Jenaz auf Rang 8a (beide SCP) den Zweig mit nach Hause nehmen. Roman Good aus Mels (SCUL) verpasste bei den Jahrgängen 2009/2010 die Auszeichnung um einen Viertel. Weitere Zweige sammelten die beiden Jungschwinger Elias Vogler aus Sargans mit dem Schlussrang 4a und Corsin Gansner aus Grüsch auf Rang 9a (beide SCUL). Bei den ältesten Nachwuchsschwingern, das heisst die Jahrgänge 2005/2006, die nur noch an Kantonalen Schwingfesten in ihren Jahrgängen starten können und sich ansonsten mit den Aktiven messen müssen, erreichte der seit einem Jahr in Schiers wohnhafte Roman Joos aus Tenna vom Schwingclub Chur den zehnten Schlussrang und verpasste somit den Zweig um einen Viertel.

Weitere Nachwuchsschwinger aus der P&H-Region: Jahrgang 2013/2014: 16a Reto Bachofen, Maienfeld (SCUL). Jahrgang 2011/2012: 10e Remo Monsch, Untervaz (SCUL); Gian Egli, Furna (SCP). Jahrgang 2009/2010: 16b Vito Hartmann, Maienfeld (SCUL); 16e Koni Inderbitzin, Praden (SCUL); 17e Gian Good, Mels (SCUL); 22a Enrico Egli, Furna (SCP). Jahrgang 2005/2006: Enrico Hartmann, Pusserein (SCP).

Erica Hartmann