Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Malans
14.08.2022

Malanser Holzkohle sehr gefragt

Bild: zVg
Das zweite Köhlerfest des Köhlervereins Malans war ein voller Erfolg. Die im Frühjahr produzierte Holzkohle fand grossen Anklang und war nach vier Stunden ausverkauft.

Um Punkt 10 Uhr öffnete das Tor zum schwarzen Gold beim Forsthof in Malans. Die Mitglieder des Köhlervereins hatten alles gut vorbereitet und Privatpersonen aus nah und fern konnten beste Bündner Grillkohle erwerben. Für die 80 Holz-Gottas und Holz-Göttis, Gönner des Vereins, haben die Köhler die Grillkohle reserviert. So konnten sie gemütlich Zigeunerfleisch, Köhlerwürste und Köhlerbier geniessen. Der Andrang auf die übrige Kohle war gross und um 14 Uhr waren alle Kohlensäcke verkauft. Sogar ein Grill-Enthusiast aus Biel war extra wegen der guten Holzkohle aus dem Malanser Buchenwald angereist – mit dem öffentlichen Verkehr. Er trat seinen Rückweg mit vier als grosses Paket zusammengezurrten Kohlesäcken zu Fuss zur Postautostation an.

Die Mitglieder des Köhlervereins informierten die zahlreichen Gäste bei einer Infowand und mit Fotos, wo sie den Herstellprozess den interessierten Besucher:innen erklärten. Für Unterhaltung sorgten die jungen «Örgeli Friends» mit ihren Schwyzerörgelis. Die glücklichen Käufer:innen schätzen, dass der Köhlerverein die Holzkohle nur an Privatpersonen verkauft. So sollen möglichst viele in den Genuss von bester lokaler Grillkohle kommen. Das Köhlerfest 2022 war ein voller Erfolg und motiviert die Malanser Köhler:innen auch im nächsten Jahr wieder beste Holzkohle herzustellen.

Bild: zVg
Pressedienst