Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Jugend beschert Dortmund den Sieg

Youssoufa Moukoko und Jamie Bynoe-Gittens wendeten für Dortmund mit ihren Toren die Partie
Youssoufa Moukoko und Jamie Bynoe-Gittens wendeten für Dortmund mit ihren Toren die Partie Bild: KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK
Deutschland – Borussia Dortmund gewinnt zum Auftakt der 2. Runde in der Bundesliga dank drei späten Toren 3:1 in Freiburg und übernimmt die Tabellenspitze.

Um das Spiel in gewünschte Bahnen zu lenken, benötigte die Mannschaft von Edin Terzic aber die Unterstützung eines Freiburgers. Torhüter Mark Flekken liess in der 77. Minute einen zentralen, nicht besonders hart geschossenen Ball des 18-jährigen englischen Talents Jamie Bynoe-Gittens über seine Hände ins Tor fliegen. Zuvor war der BVB mit Gregor Kobel im Tor einem Rückstand hinterher gerannt, der ihnen Michael Gregoritsch nach einer guten halben Stunde mit einem Kopfballtor eingehandelt hatte.

Fürs endgültige Einbiegen auf die Siegesstrasse war für die Dortmunder erneut ein Junger zuständig. Youssoufa Moukoko, erst 17-jährig, vollendete nach 84 Minuten eine flüssige Kombination, die Bynoe-Gittens initiiert hatte. Marius Wolf stellte den zweiten Saisonsieg dann kurz vor Schluss endgültig sicher.

Kurztelegramm und Rangliste

Freiburg - Dortmund 1:3 (1:0). - Tore: 35. Gregoritsch 1:0. 77. Bynoe-Gittens 1:1. 84. Moukoko 1:2. 88. Wolf 1:3.

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 2/6 (4:1). 2. Bayern München 1/3 (6:1). 3. 1. FC Köln 1/3 (3:1). 3. Borussia Mönchengladbach 1/3 (3:1). 3. Union Berlin 1/3 (3:1). 6. Mainz 05 1/3 (2:1). 7. SC Freiburg 2/3 (5:3). 8. Werder Bremen 1/1 (2:2). 9. Wolfsburg 1/1 (2:2). 10. RB Leipzig 1/1 (1:1). 11. VfB Stuttgart 1/1 (1:1). 12. Bochum 1/0 (1:2). 13. Bayer Leverkusen 1/0 (0:1). 14. Hertha Berlin 1/0 (1:3). 14. Hoffenheim 1/0 (1:3). 14. Schalke 04 1/0 (1:3). 17. Augsburg 1/0 (0:4). 18. Eintracht Frankfurt 1/0 (1:6).

Keystone-SDA