Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
15.08.2022

Churer Fest 2022: Ein rauschendes Stadtfest mit vielen Highlights nach zwei Jahren Pause

Bild: Dirk Frischknecht
Der Neustart ist geglückt: Nach zwei Jahren Pause fand vom 12. bis 14. August das Churer Fest endlich wieder statt. Bei schönstem Sommerwetter fanden knapp 85'000 gut gelaunte Gäste in die Stadt. Die Organisatoren sprechen von einem ausgesprochen friedlichen Fest unter idealen Bedingungen.

Auch wenn der Planungsaufwand durch die zwei Jahre Zwangspause deutlich höher als in anderen Jahren war, hat sich der Aufwand mehr als gelohnt. Chur hat sich während drei Tagen wieder in eine grosse Festhütte verwandelt.

Nach dem traditionellen Eröffnungsanlass im Stadtpark am Freitagabend, der von Carmen Cresta charmant untermalt wurde, strömten die Gäste aus dem ganzen Kanton und darüber hinaus in die die Stadt. Bei schönstem Wetter und angenehmen sommerlichen Temperaturen wurde Freitag und Samstag bei bester Laune bis spät in die Nacht gefeiert.

Bild: Dirk Frischknecht

Die Bändel sind gut angekommen

Die Churer Fest Bändel, die in diesem Jahr gleichzeitig auch Lotterielose waren, sind bei den Gästen gut angekommen. Nach ersten Berechnungen wurden ca. 35% Bändel mehr verkauft als in anderen Jahren. Die Organisatoren hoffen, dass das Verständnis für diesen freiwilligen Solidarbeitrag noch weiter wächst. Die Bändel sind die wichtigste Finanzierungsquelle für die zahlreichen kulturellen und musikalischen Angebote, die sonst nicht in dieser Breite dargeboten werden könnten. Damit kann ein Betrag in mittlerer fünfstelliger Höhe generiert werden, der direkt in die Attraktionen fliesst. Dies ermöglicht, dass das Churer Fest auch weiterhin ein breites und spannendes Angebot für die ganze Bevölkerung bereitstellen kann. Das OK wird den Mechanismus mit den drei integrierten Lotterien bis zum nächsten Fest weiter optimieren und in der Art beibehalten – denn das Angebot soll auch in Zukunft kostenlos bleiben.

Der Einsatz von Pfand-Jetons für PET-Flaschen und Getränkedosen, die für Anlässe in dieser Grösse vorgeschrieben sind, war für ein Event in dieser Grössenordnung teilweise eine Herausforderung. Das OK ist für das erste Jahr mit dem Resultat jedoch zufrieden, weitere Optimierungsmöglichkeiten werden angeschaut. Man kann aber jetzt schon sagen, dass das Gesamtkonzept aufgeht, da gemäss Werkdienst merklich weniger Abfall liegengeblieben ist.

Viele Highlights

Neben den unzähligen musikalischen Leckerbissen und dem farbigen und abwechslungsreichen gastronomischen Angebot aus sprichwörtlich allen Ecken der Welt können sicher auch die Familienattraktionen als Highlight bezeichnet werden. Willy Walser und seine Crew sorgen seit Anbeginn des Churer Fests zuverlässig dafür, dass Kinderaugen leuchten und auch die jüngsten Festbesucher voll auf ihre Kosten kommen. Das Fest sieht sich als Anlass für alle Generationen, was auch dieses Jahr wieder bewiesen wurde.

Am Sonntag konnte mit der schweizweit erfolgreichen Band MEGAWATT ein Act gewonnen werden, der am frühen Nachmittag die Massen in allen Altersklassen nochmals mobilisieren konnte. Dies war ein bezeichnender und würdiger Abschluss für das 31. Churer Fest.

Bild: Dirk Frischknecht

Gesucht: Vereine mit frischen Ideen

Das Churer Fest lebt vom Mix zwischen Altbekanntem und Neuem. So ist das OK immer wieder auf der Suche nach Vereinen, die eine neue Idee haben, die sich vom bekannten Angebot abhebt; sei es kulturell, musikalisch oder auch kulinarisch. Bevorzugt werden einheimische Vereine, Organisationen und Gruppierungen, die sich neu einbringen möchten. In Kürze wird auf der Website www.churerfest.ch das Anmeldefenster für die Teilnahme der Vereine im 2023 aufgeschaltet. Online wird auch ein Hinweis mit Tipps und Vorgehen für neue Ideen zu finden sein. Das OK hilft gerne bei Fragen oder auch mit praktischen Tipps bei der Eingabe eines neuen Konzeptes. Das gemeinsame Ziel ist es, das Fest lebendig und frisch zu erhalten, damit es auch jedes Jahr wieder spannende Neuigkeiten zu entdecken gibt.

Das gesamte OK des Churer Fests bedankt sich bei allen Blaulicht-Organisationen, Sponsoren, Vereinen, freiwilligen Helfern und der Stadt Chur für das grosse Engagement. Nur so ist es überhaupt möglich, jedes Jahr von neuem ein Churer Fest durchzuführen. Die verantwortlichen Organisatoren freuen sich bereits auf das Fest im 2023.

Verlosung der Lotteriepreise

Die Ziehung der drei Lotterien erfolgt mittels maschinellem Zufallsziehungsmechanismus und findet am Samstag, 3. September 2022 ab 14 Uhr statt.

Die Preise und Gewinner-Nummern werden anschliessend auf www.churer-fest.ch und von den Medienpartner publiziert.

Die Gewinne müssen schriftlich bis spätestens 24. September 2022, 18.00 Uhr, via sekretariat@churerfest.ch angemeldet und bis spätestens 2. Dezember 2022, 16.00 Uhr auf der Geschäftsstelle OK Churer Fest unter Vorweisen des Fest Bändels und eines Ausweises abgeholt werden.

Bändel bis zur Verlosung nicht wegwerfen!

Pressedienst