Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
21.11.2022
21.11.2022 15:33 Uhr

Felsberg: Bauer von Stier verletzt

Als der Bauer den Stallunterstand neu einstreute, wurde er vom Stier angegriffen und verletzt.
Als der Bauer den Stallunterstand neu einstreute, wurde er vom Stier angegriffen und verletzt. Bild: Kapo GR
Tierangriff – Ein Stier hat in Felsberg GR einen Bauern in dessen Stall angegriffen und zu Boden gedrückt. Der 54-Jährige wurde verletzt und musste ins Kantonsspital transportiert werden.

Der Vorfall ereignete sich, als der Bauer einen Unterstand neu einstreute, wie die Kantonspolizei Graubünden am Montag mitteilte. Dabei wurde der Mann vom Stier angegriffen. Auch als er am Boden lag, attackierte ihn der Stier weiter.

Ein Lehrling des Bauern nahm dessen Hilferufe wahr und eilte ihm zu Hilfe. Er lenkte den Stier ab und führte ihn in ein anderes Gehege. Gemeinsam mit einer Nachbarin nahm er die Erstversorgung des Verletzten vor. Ein Ambulanzteam führte diese weiter und fuhr den Landwirt ins Spital.

Wie bei der Medienstelle der Polizei auf Anfrage zu erfahren war, war der Angegriffene nach dem Vorfall ansprechbar. Die Polizei geht nicht von einer lebensbedrohlichen Verletzung aus.

vilan24/Keystone-SDA