Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Seewis
01.12.2020
30.11.2020 15:38 Uhr

Coop unterstützt Skilift Flensa

Bei der Montage des Zauberteppichs und der Holzterrasse sind viele helfende Hände gefragt. Bild: zVg
Der Coop-Regionalrat Ostschweiz unterstützt regelmässig soziale Institutionen und gemeinnützige Projekte. Einer der Beiträge in diesem Jahr geht an den Verein Skilift Flensa, in Seewis, damit dieser den Betrieb des Familien-Skilifts oberhalb des Dorfes auch in Zukunft sicherstellen kann.

Dazu braucht es für das Pistenfahrzeug zwingend einen neuen Unterstand, die bisherige Lösung ist nicht mehr gesetzeskonform. Über 90 000 Franken sind für das Bauvorhaben nötig. Rund ein Drittel steuern Kanton und Gemeinde bei, etwa die Hälfte bringt der Verein selbst auf, den Restbetrag sammelt er via Crowdfunding (siehe Homepage: www.flensa.ch). «Ich bin überwältigt, dass Jugendliche gar einen Teil ihres Sackgelds spenden und uns so viele helfen. Noch fehlen aber 12 500 Franken», so Konradin Fausch. Er ist seit fünf Jahren Präsident des Vereins Skilift Flensa. Dieser rettete 2003 den 750 Meter langen Lift, der Ende der 1960er-Jahre als einer der ersten im Tal erbaut wurde, vor dem Aus. Seither betreiben ihn die rund 180 Vereinsmitglieder – zumeist Familien aus dem Dorf – mit viel Herzblut. Läuft alles nach Plan, soll der Baustart des neuen Unterstands samt Sonnenterrasse im Frühjahr 2021 erfolgen.

pd