Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Fläsch
15.12.2020
15.12.2020 13:31 Uhr

Budget an der Urne genehmigt

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation entschied der Gemeindevorstand Fläsch, anstelle der Gemeindeversammlung gestützt auf die kantonale Ermächtigungsverordnung, eine kommunale Urnenabstimmung durchzuführen.

Am Sonntag, 13. Dezember 2020, hiessen die Stimmberechtigten sowohl das Budget 2021 als auch den Steuerfuss 2021 mit grosser Mehrheit gut. Von den total 625 Stimmberechtigten gingen laut Mitteilung der Gemeinde 273 Stimmzettel ein, was einer Stimmbeteiligung von 43 Prozent entspricht. Die Erfolgsrechnung schliesst bei einem Aufwand von rund 3,686 Millionen Franken und einem Ertrag von rund 3,648 Millionen Franken mit einem Aufwandüberschuss von rund 38 000 Franken. Der budgetierte Cashflow beziffert sich auf 311 500 Franken. In der Investitionsrechnung sind Nettoinvestitionen von 875 000 Franken vorgesehen. Der grösste Betrag entfällt auf das bereits genehmigte Projekt «Sanierung und Erweiterung Abwasserpumpwerk Eratsax». Der Steuerfuss wird auf 70 Prozent der einfachen Kantonssteuer belassen.

pd/H. Wyss