Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
14.01.2021

Neuer Departementssekretär für das Departement für Infrastruktur, Energie und Mobilität

Neuer Departementssekretär DIEM Christian Tannò
Die Regierung ernennt Christian Tannò zum neuen Departementssekretär des Departements für Infrastruktur, Energie und Mobilität. Er wird diese Funktion am 1. April 2021 übernehmen.

Der 49‑jährige Christian Tannò wird neuer Departementssekretär im Departement für Infrastruktur, Energie und Mobilität (DIEM) von Regierungspräsident Dr. Mario Cavigelli. Er folgt auf Conradin Luzi, welcher sich nach rund zehnjähriger Tätigkeit für das DIEM – gut drei Jahre davon als Departementssekretär – einer neuen beruflichen Herausforderung stellt.

Der in Alvaschein aufgewachsene Christian Tannò studierte nach der Handelsmittelschule in Samedan und der Zweitweg‑Matura Rechtswissenschaften an der Universität Zürich. Am Georgetown University Law Center, Washington D.C., absolvierte er einen Forschungsaufenthalt sowie ein Nachdiplomstudium mit Spezialisierung im Wirtschaftsrecht. Anschliessend promovierte er wiederum an der Universität Zürich mit einer Dissertation zu Unternehmenszusammenschlüssen.

Nach mehrjähriger Tätigkeit im universitären Umfeld arbeitete Christian Tannò als juristischer Mitarbeiter in einer breit ausgerichteten kleinen Anwaltskanzlei sowie einer grossen Wirtschaftskanzlei in Zürich in leitender Stellung im Bereich internationale Rechtshilfe, Regulatory Affairs und Compliance im Rahmen forensischer Untersuchungen. Zuletzt führte er als Unternehmensjurist den Rechtsdienst eines international tätigen mittelständischen Chemieunternehmens.

Herrn Tannò, welcher sowohl deutscher wie rätoromanischer Muttersprache ist, zieht es nun nach mehreren Jahren in Zürich zurück nach Graubünden. Als Departementssekretär leitet er das Departementssekretariat und unterstützt den Vorsteher des DIEM in allen inhaltlichen Fragen sowie bei der Führung, Organisation, Koordination und Kontrolle der Departementsangelegenheiten.

pd