Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Özil bestätigt Wechsel zu Fenerbahçe

Stand bei Arsenal zuletzt auf dem Abstellgleis: Mesut Özil Bild: KEYSTONE/EPA/PETER POWELL
Türkei – Der frühere deutsche Internationale Mesut Özil verlässt Arsenal nach siebeneinhalb Jahren und wechselt per sofort zu Fenerbahçe Istanbul.

Özil bestätigte den Transfer zum 19-fachen türkischen Meister am Sonntag in einem Interview mit dem türkischen Sender NTV. Details zum Wechsel wurden keine bekannt.

Bei Arsenal hatte der Weltmeister von 2014 trotz seines bis Ende dieser Saison gültigen Vertrages schon seit Monaten keine Perspektiven mehr. In dieser Saison hatten ihn die Londoner nicht einmal mehr für die Premier League und die Europa League gemeldet.

Özil hatte im Sommer 2013 für 47 Millionen Euro von Real Madrid zu Arsenal gewechselt. Die Gunners wollten ihren Topverdiener schon lange loswerden. Trotzdem hatte der einstige Mittelfeldstar einen vorzeitigen Wechsel bislang ausgeschlossen.

Keystone-SDA