Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Samuel Scherrer wieder EM-Zweiter

Samuel Scherrer darf sich erneut über EM-Silber freuen Bild: KEYSTONE/EPA MTI/SZILARD KOSZTICSAK
Ringen – Der Willisauer Freistilringer Samuel Scherrer gewinnt in der Klasse bis 92 kg wie im Vorjahr EM-Silber. Der Luzerner verliert in Warschau im Final gegen den Russen Magomed Kurbanow.

Scherrer kämpfte in der nichtolympischen Gewichtsklasse auf Augenhöhe mit dem Favoriten, musste sich am Ende aber mit 1:4 Wertungspunkten geschlagen geben.

Kurbanow holte den vorentscheidenden 3:0-Vorsprung mit zwei Wertungen in den ersten zwei von sechs Kampfminuten heraus. Danach beschränkte er sich auf die Verteidigung. Der athletische Schweizer versuchte bis in die letzten Sekunden anzugreifen, scheiterte aber am russischen Bollwerk.

Der Kriessener Marc Dietsche beendete die EM in der Klasse bis 74 kg im 13. Rang unter 22 Teilnehmern, der Willisauer 86-kg-Olympiaringer Stefan Reichmuth musste sich mit dem 10. Platz unter 18 Teilnehmern begnügen.

Keystone-SDA