Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
29.04.2021

Sagogn: Zwei Personen bei Frontalkollision verletzt

Der 21-jährige Unfallverursacher war nach der heftigen Kollision in seinem Auto eingeklemmt. Bild: Kapo GR
Ein 21-jähriger Autolenker ist am Dienstagabend in Sagogn GR mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht. Er wurde bei der Kollision eingeklemmt und mittelschwer verletzt. Die Lenkerin des anderen Wagens kam mit leichten Verletzungen davon.

Der Unfall ereignete sich in einer Kurve auf der Hauptstrasse oberhalb von Sagogn, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Der junge Autofahrer geriet dort auf der Fahrt in Richtung Ilanz ins Schleudern.

Der eingeklemmte Lenker wurde von der Strassenrettung Flims und einem Ambulanzteam aus dem Fahrzeug befreit. Die Rega flog ihn ins Kantonsspital Graubünden in Chur. Die 38-jährige Autofahrerin wurde mit leichten Verletzungen von einer Ambulanz ins Spital nach Ilanz transportiert.

Keystone-SDA