Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
08.06.2021

CVP Graubünden stimmt Namenswechsel zu

Die Delegierten der CVP Graubünden haben der Namensänderung zugestimmt. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Die Delegierten der CVP Graubünden sagen Ja zum Namenswechsel in "Die Mitte Graubünden" und zur Fusion mit der BDP. Dies beschlossen die Delegierten an ihrer Versammlung vom Montag, wie die Partei twitterte.

Es sei ein Meilenstein auf dem Weg in eine gemeinsame Zukunft, schrieben die Parteien CVP und BDP Graubünden anfangs Mai in einer Mitteilung nach der Unterzeichnung des Fusionsvertrages. Wie gesetzlich vorgesehen, hätten die Parteipräsidenten und je ein weiteres Mitglied der Geschäftsleitung den Vertrag unterzeichnet.

Bereits im April hatten die Parteien mitgeteilt, dass 86 Prozent der CVP-Mitglieder und 95 Prozent der BDP-Mitglieder sich für die Fusion ausgesprochen hätten.

Keystone-SDA