Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

National League, Transfer

Ajoies Cheftrainer Gary Sheehan setzt in der nächsten Saison auf vier Kanadier Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX
National League – Aufsteiger Ajoie komplettiert mit der Verpflichtung des kanadischen Verteidigers Jérôme Gauthier-Leduc sein Ausländer-Quartett. Der 28-Jährige unterschreibt bei den Jurassiern für zwei Jahre.

Zuletzt spielte Gauthier-Leduc für die österreichische Equipe Vienna Capitals, für die er in 56 Partien sieben Tore und 29 Assists verbuchte. Zwar war er 2010 von den Buffalo Sabres als Nummer 68 gedraftet worden, ein Einsatz in der NHL blieb ihm jedoch verwehrt.

Gautier-Leduc ist der zweite neue Ausländer bei Ajoie nach Guillaume Asselin (von Sierre). Damit setzt das Team von Trainer Gary Sheehan in der nächsten Saison auf vier Kanadier - das kongeniale Duo Jonathan Hazen/Philip-Michaël Devos hält dem Verein die Treue.

Ausserdem sicherte sich Ajoie für ein Jahr die Dienste des 22-jährigen Stürmers Dario Rohrbach von Ambri-Piotta, und Stürmer Ueli Huber bleibt den Jurassiern eine dritte Saison erhalten.

Keystone-SDA