Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Fideris
20.07.2021

11 500 Franken gespendet für Chinderhus Strahlegg

Stiftungsrätin Monika Meiler und Heimleiter Jürg Egli werden die Spende nach Ende der laufenden Bauarbeiten für die Neugestaltung von Garten und Spielplatz einsetzen.
Stiftungsrätin Monika Meiler und Heimleiter Jürg Egli werden die Spende nach Ende der laufenden Bauarbeiten für die Neugestaltung von Garten und Spielplatz einsetzen. Bild: zVg
Am Tag der guten Tat vom 29. Mai 2021 haben die Coop-Supermärkte der Region Ostschweiz-Ticino rund 58 000 Franken für gemeinnützige Institutionen gesammelt. Eine von ihnen ist die Stiftung Chinderhus Strahlegg in Fideris.

Mit ihren Aktivitäten für die Kundschaft haben am Tag der guten Tat allein die Coop-Supermärkte im Kanton Graubünden rund 11 500 von insgesamt gut 58 000 Franken zusammengebracht: Die Mitarbeitenden haben als Dankeschön für die Einkäufe Zehntausende von Rosen verschenkt und die Beschenkten damit gleichzeitig animiert, mit einer kleinen Spende zur Sammlung für gemeinnützige Institutionen beizutragen. Der Ertrag kommt nun der Stiftung Chinderhus Strahlegg in Fideris zugute.

Das kleine Kinderheim liegt naturnah in ländlicher Umgebung und ist eng mit der Dorfgemeinschaft verbunden. Es bietet bis zu zehn Mädchen und Jungen vom Kindergartenalter bis zum Schulaustritt oder Ende der Lehrzeit ein Zuhause. Während ihres vorübergehenden oder längerfristigen Aufenthaltes leben sie – betreut von einem Sozialpädagogen-Team – in einer familienähnlichen Struktur. Die Kinder besuchen die Primarschule in Fideris und die Oberstufe oder das Gymnasium in Schiers. In der Freizeit nehmen sie an entsprechenden Aktivitäten im Dorf und im Tal teil – sei es in Sportvereinen, in der Pfadi oder beim Musikunterricht.

Das Chinderhus als Baustelle

Zurzeit entsteht in der Strahlegg ein neuer Anbau – als Ersatz und Erweiterung zwar idyllischer, aber nicht mehr zeitgemässer Räumlichkeiten und Infrastrukturen. In diesem Zusammenhang müssen auch der Garten und der Spielplatz neu gestaltet werden. «Leider klaffte hier bisher eine Finanzierungslücke», wie Heimleiter Jürg Egli sagt. Die Spende hilft jetzt, sie zu schliessen – und nebst einigen Spielgeräten zum Beispiel schützende, weiche Bodenplatten für die Schaukeln und Klettergerüste anzuschaffen. Weitere Informationen unter: www.chinderhus-strahlegg.ch

pd