Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Ein halber Schweizer für Seattle

Die Seattle Kraken drafteten in der Nacht auf Donnerstag ihre ersten 30 Spieler
Die Seattle Kraken drafteten in der Nacht auf Donnerstag ihre ersten 30 Spieler Bild: KEYSTONE/AP/Ted S. Warren
NHL – Die Seattle Kraken holen sich über den Expansion Draft ihre ersten 30 Spieler. Darunter befindet sich mit Torhüter Joey Daccord auch ein halber Schweizer.

Joey Daccord ist ein 24-jähriger Schweiz-Amerikaner. Vater Brian Daccord hütete sechs Jahre lang für Ambri-Piotta (1986 bis 1992) und eine Saison für Fribourg-Gottéron (1994/1995) das Tor. Seattle übernahm Daccord von den Ottawa Senators, für die er letzte Saison in der NHL debütiert hatte.

Daccord startet in Seattle in der Torhüter-Hierarchie als Nummer 3 hinter Chris Driedger (von den Florida Panthers) und Vitek Vanecek (von den Washington Capitals). Erwartet wird, dass Daccord entweder die Saison in der American Hockey League (AHL) beginnt oder wegtransferiert wird an ein Team, welches eine Nummer 2 in der NHL benötigt.

Die Seattle Kraken müssen sich nach dem Expansion Draft primär im Sturm weiter verstärken. Das letzte neue Team in der National Hockey League, die Vegas Golden Knights, schaffte es in der Debüt-Saison 2017/2018 in den Stanley-Cup-Final.

Gedraftet wurde auch Joey Daccord, der Sohn von Brian Daccord, der von 1986 bis 1992 das Tor von Ambri-Piotta hütete. Brian Daccord auf diesem Bild unter Beschuss und abgeschirmt von Köbi Kölliker (links) Bild: KEYSTONE/STR
Keystone-SDA