Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Lieferwagen in Saas komplett ausgebrannt

Dreissig Feuerwehrleute löschten den brennenden Lieferwagen in Saas im Prättigau. Ein technischer Defekt wird als Brandursache vermutet.
Dreissig Feuerwehrleute löschten den brennenden Lieferwagen in Saas im Prättigau. Ein technischer Defekt wird als Brandursache vermutet. Bild: Kantonspolizei Graubünden
Ein Lieferwagen ist am Donnerstagmittag in Saas im Prättigau vollständig ausgebrannt. Der Fahrer konnte gerade noch aus einem Tunnel fahren, ehe er das Fahrzeug abstellte und den Anhänger abkoppelte.

Der 27-jährige Lieferwagenfahrer fuhr in Richtung Klosters, als er im Tunnel Küblis Rauch feststellte und sein Fahrzeug an Leistung verlor, wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte.

Er sei gerade noch aus dem Tunnel gefahren und hätte sein Fahrzeug mit Anhänger beim Anschluss Saas abgestellt. Der Fahrer habe dann sofort den Anhänger abgekoppelt und die Polizei alarmiert.

30 Feuerwehrleute löschten anschliessend den brennenden Lieferwagen. Die Nationalstrasse N28 musste während zwei Stunden gesperrt werden. Ein technischer Defekt habe den Brand vermutlich ausgelöst, schrieb die Polizei.

vilan24/Keystone-SDA