Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Sport Regional
06.09.2021

Albert Giger verstorben

Bild: pd
Der ehemalige Spitzenlangläufer Albert Giger ist im Alter von 75 Jahren verstorben.

Albert Giger verstorben

Der ehemalige Spitzenlangläufer Albert Giger ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Giger nahm für die Schweiz dreimal an Olympischen Winterspielen und zweimal an nordischen Weltmeisterschaften teil und gewann 1972 in Sapporo die Bronzemedaille in der 4 x 10 km Staffel. In den Siebzigerjahren gewann er den Engadin Skimarathon fünf Mal und setzte damit eine Rekordmarke, die noch heute gilt.

Nach seiner sportlichen Laufbahn führte der St. Moritzer während 38 Jahren die Langlaufschule an seinem Heimatort und eröffnete danach mit seinem Bruder einen Gewerbebetrieb. Daneben engagierte er sich als Juniorentrainer und während 25 Jahren als Rennleiter des Engadin Skimarathon.

Am vergangenen Samstag verstarb Albert Giger an den Folgen eines Krebsleidens, das ihn mehr als ein Jahrzehnt begleitet hatte. Er hinterlässt seine Frau Lisbeth, zwei Töchter und zwei Enkelkinder.

pd