Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Kloten kippt Partie im Finish

Cheftrainer Jeff Tomlinson kommt mit Kloten gegen Olten in extremis zum ersten Sieg
Cheftrainer Jeff Tomlinson kommt mit Kloten gegen Olten in extremis zum ersten Sieg Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Swiss League – In der Eishockey-Meisterschaft der Swiss League kommt der EHC Kloten zum ersten Sieg. Die Klotener gewinnen gegen Olten nach einem 0:2-Rückstand mit zehn Minuten vor Schluss mit 3:2 nach Verlängerung.

Eric Faille (50.) und Robin Figrén (54.) glichen mit Powerplay-Toren im Finish aus. Nochmals Faille gelang nach 63 Minuten das 3:2-Siegtor.

Aufstiegs-Aspirant Kloten hatte sein erstes Meisterschaftsspiel in La Chaux-de-Fonds klar verloren; Olten hatte zuvor vor dem Auftritt in Kloten zweimal gewonnen.

Das erste Walliser Derby der Saison gewann Visp in Siders vor 2213 Zuschauern mit 4:2. Jewgeni Schirjajew erzielte die entscheidenden Tore zum 3:1 und 4:2 für Visp.

In der Tabelle führt der Schlittschuhclub Langenthal nach dem 4:3-Auswärtssieg in Biasca mit weisser Weste (9 Punkte aus 3 Partien) das Feld an.

Keystone-SDA