Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Aufsteiger Yverdon ist am Überholen

Uli Forte hat Neuling Yverdon das Siegen beigebracht
Uli Forte hat Neuling Yverdon das Siegen beigebracht Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Challenge League – Mit drei Siegen ist Neuling Yverdon die beste Mannschaft in den letzten vier Runden der Challenge League. Mit einem 3:0 daheim gegen Wil verbessert sich das Team von Uli Forte auf den 8. Platz.

Koro Koné trifft für Yverdon wesentlich sicherer als für seinen vorherigen Arbeitgeber Servette. Im Match gegen Wil erzielte der 32-jährige ivorische Stürmer das 1:0 und nach 85 Minuten das 2:0. In der Torschützenliste ist er bei sechs Toren angelangt.

Yverdon überholte Kriens, und da der abgeschlagene und sieglose Letzte Kriens und Schaffhausen 0:0 remisierten, rückte Yverdon bis auf zwei Punkte an die Schaffhauser heran.

Telegramme und Rangliste

Kriens - Schaffhausen 0:0. - 930 Zuschauer. - SR Thies.

Yverdon - Wil 3:0 (1:0). - 540 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tore: 13. Koné 1:0. 84. Koné 2:0. 88. Beleck 3:0.

Rangliste: 1. Winterthur 10/21 (16:8). 2. Aarau 10/18 (17:11). 3. Neuchâtel Xamax FCS 10/16 (20:16). 4. Vaduz 10/16 (17:13). 5. Stade Lausanne-Ouchy 10/16 (18:16). 6. Thun 10/16 (17:15). 7. Schaffhausen 10/13 (14:13). 8. Yverdon 10/11 (13:16). 9. Wil 10/10 (14:19). 10. Kriens 10/3 (5:24).

Keystone-SDA