Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
14.01.2022

Film über Gerüstebauer Coray an Solothurner Filmtagen

Lehrgerüst bei Solis.
Lehrgerüst bei Solis. Bild: Privatarchiv Renato Mengotti
Der Dokumentarfilm über den kühnen Bündner Gerüstebauer Richard Coray wird am Samstag, 22. Januar 2022, und am Dienstag, 25. Januar 2022, an den Solothurner Filmtagen gezeigt.

Richard Coray, 1869 in Trin geboren und 1946 in Davos Wiesen gestorben, erlangte mit seinen spektakulären Lehrgerüsten Weltruhm und wurde von Ingenieuren und Laien als legendäre Gestalt bewundert. Coray setzte sich mit Grundfragen der Konstruktion mit Holz auseinander. Als die Rhätische Bahn neue Wegstrecken baute, war der grosse Moment für den kühnen Zimmermann gekommen. Die Spurensuche mit dem Buchautor Johann Clopath und dem Ingenieur Jürg Conzett wird mit historischem Bildmaterial aus zahlreichen Archiven bereichert. Der Dokumentarfilm von Susanna Fanzun ist eine Koproduktion von Pisoc Pictures Scrl und Radiotelevisiun Svizra Rumantscha.

solothurnerfilmtage.ch

pd