Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Schiers gewinnt in sämtlichen Kategorien

Siegerfoto BTV Schiers.
Siegerfoto BTV Schiers. Bild: zVg
Die Turnvereine aus dem Prättigau trafen sich am Samstag in Schiers zum alljährlichen Turntag Solavers/Silvretta. Die Gastgeber erturnten sich mit soliden Leistungen den Sieg im Vereinswettkampf vor dem TV/DTV Seewis. Die Bronzemedaille sicherte sich der TV Grüsch.

Bereits ab dem frühen Morgen traten 20 Turner:innen zu den Einzelwettkämpfen an. Am Nachmittag fanden die Vereinswettkämpfe in den Disziplinen Geräteturnen, Leichtathletik, Team Aerobic, Nationalturnen und Fachtest Allround statt.

Höchstnoten für Holzinger und Spescha

Der Einzelwettkampf der Junio-ren wurde durch die Schierser Nachwuchsturner:innen dominiert. Jasmin Kessler erturnte sich bei ihrem Debüt mit konstant hohen Noten an den Geräten den Sieg. Dahinter folgten die Vorjahressiegerin Sarah Hartmann und Zoe Carrer, womit das Podest durch zwei einheimische Leichtathletinnen komplettiert wurde.

Auch das Teilnehmerfeld der Aktiven bestand ausschliesslich durch Turner:innen aus den Reihen des Gastgebers. Nadine Holzinger bewegte sich in allen Disziplinen nahe an der Höchstnote und verwies mit der Gesamtpunktzahl von 29,93 von möglichen 30,00 ihre Konkurrenz auf die Plätze. So reichte es der amtierenden Bündnermeisterin im Einzelgeräteturnen, Marion Werder, «nur» für Silber. Den dritten Podestplatz teilten sich die zwei Schierser Vereinskolleginnen Marina Frey und Ladina Gantenbein.

Bei den Senioren mischte eine Handvoll Seewiser sowie ein Turner aus Grüsch das Teilnehmerfeld auf, und dies mit Erfolg: Das Seewiser «Urgestein» Christian Aebli zeigte, dass er auch mit über vierzig noch zu den schnellsten Turnern zählt. Er wurde einzig durch Corina Spescha übertrumpft, die wie schon im Vorjahr sowohl an den Geräten als auch in der Leichtathletik ihre Topform bewies. Den dritten Platz erreichte Lukas Roth vom TV Grüsch.

Tagessieg geht an BTV Schiers

Der in den vergangenen Jahren stets als Favorit zum dreiteiligen Vereinswettkampf antretende BTV Schiers zeigte sich im ersten Turnwettkampf des Jahres in einer ansehnlichen Form: Die guten Resultate in der Pendelstafette, im Hochsprung und in der Sprungvorführung bildeten die Basis für die erfolgreiche Titelverteidigung. Auf den zweiten Platz turnte sich der TV/DTV Seewis mit soliden Leistungen in der Leichtathletik und einer gelungenen Team Aerobic Darbietung. Die Bronzemedaille holte sich der TV Grüsch mit komfortablem Vorsprung auf den DTV Grüsch und die Turner aus Klosters. Impressionen und Rangliste unter www.btv-schiers.ch.

Schiers gewinnt in sämtlichen Kategorien. Bild: zVg
Jürg Thöny