Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
13.06.2022

Neues EUROSPAR Konzept in Davos - Regionale Bündner Spezialitäten sind Trumpf

Bild: zVg
Es gibt kein sinnlicheres Erlebnis, als durch einen Markt zu flanieren und sich von schönen Früchte- und Gemüseauslagen, herrlich duftenden Kräutern, ofenfrischem Brot oder würzigem Käse zu feinen Gerichten animieren zu lassen. Die beiden SPAR Märkte Davos-Dorf und Davos-Platz bieten ihren Kundinnen und Kundinnen mit dem neuen EUROSPAR Konzept genau dieses wunderbare Einkaufserlebnis.

«Das Einkaufen soll nicht nur das Bedürfnis nach Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Gebrauchs stillen, sondern auch ein sinnliches Erlebnis sein», so begrüsste SPAR Schweiz CEO Rob Philipson die ersten Kundinnen und Kunden im neuen EUROSPAR Flagship Store, der vor einem Jahr in Schänis eröffnet wurde. Nun kann auch die Kundschaft der beiden neu konzipierten EUROSPAR Märkte von Davos-Dorf und Davos-Platz eine solch besondere, einem Wochenmarkt nachempfundene Einkaufs-Atmosphäre geniessen.

Bild: zVg

Genussvolle authentische Bündner Produkte

An den neu gestalteten EUROSPAR Marktständen gibt es ein noch breiteres Frischeprodukte-Sortiment als bis anhin, vieles davon von regionalen Produzenten u.a. von Beiner Landquart. Neben einer vielfältigen Auswahl an Früchten und Gemüse finden sich beispielsweise auch Nüsse zum Selberabfüllen. Die Käsetheke ist eine wahre Augenweide: Käseliebhaberinnen und -liebhaber haben die Wahl zwischen 100 verschiedenen Sorten, darunter viele feine Bergkäse sowie würzige Fondue-Hausmischungen.

Bild: zVg

Regionales ist auch in der Metzgereiabteilung vom Fleischzentrum Klosters Davos Trumpf. Im EUROSPAR Davos-Dorf werden exklusiv authentische und innovative Fleischprodukte aus der Region Davos/Prättigau sowie hausgemachte Spezialitäten an der bedienten Fleischtheke angeboten.

Frisches Brot wird täglich von der der Bäckerei Schneiders und Spezialitäten Backwaren von Fausch, Seewis, geliefert. Dazu passen die feinen hausgemachten Parpaner Konfitüren, der regionale Bergbienenhonig und die Eier von glücklichen Hühnern aus Davos und Laret. Auch die beliebten Vivonda-Spezialitäten sowie Bonetti Pasta werden in den neuen EUROSPAR Erlebnis- und Genussmärkten in Davos angeboten. Der passende Wein inklusive Beratung findet sich in der neu gestalteten Weinabteilung, wo auch feine Tropfen aus der Bündner Herrschaft gut vertreten sind wie Bündner Liköre und Spirituosen von Wilhelm, Cristoffel und Kindschi.

Seit fünf Jahren unter der Leitung der Puracenter AG

Die1994 in Davos-Dorf und Davos-Platz eröffneten EUROSPAR Märkte stehen seit fünf Jahren unter der Leitung der Puracenter AG. Das Unternehmen betreibt als Nahversorger nicht nur die beiden EUROSPAR Märkte in Davos und weitere sieben SPAR Märkte in der Region, sondern verarbeitet in der eigenen Molkerei die einheimische Bergmilch zu schmackhaften Milch- und Käsespezialitäten, die sowohl in den eigenen SPAR Märkten als auch in der regionalen Gastronomie angeboten werden. Die enge Zusammenarbeit der Puracenter AG mit einheimischen Landwirten und Lebensmittelproduzenten wie dem Fleischzentrum Kloster Davos AG eröffnet diese wichtigen Absatzkanäle und versorgt Konsumentinnen und Konsumenten mit dem Besten, was die Region zu bieten hat – eine echte Win-win-Situation für alle Beteiligten.

Die beiden neuen Davoser EUROSPAR Märkte stehen unter der Leitung von Laura Barroso (Davos-Platz) und Patrick Furrer (Davos-Dorf) und beschäftigen rund 20 Mitarbeitende. Der EUROSPAR in Davos-Platz verfügt neu auch über eine Café-Ecke mit frisch gebrühtem Bean Tree-Kaffee in Selbstbedienung. Beide EUROSPAR bieten zudem eine grosse Auswahl an täglich frisch zubereiteten Fresh to go Mahlzeiten und Snacks sowie Erfrischungsgetränke zum Mitnehmen an. Ebenso stehen in beiden EUROSPAR Märkten ab jetzt Selfscannig-Kassen zur Verfügung.

Bild: zVg
Pressedienst