Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Freizeit
19.07.2022

Welche Coronaregeln gelten in beliebten Reisezielen?

Bild: Pexels
Viele sind bereits in die Ferien abgedampft, andere planen vielleicht ihren Sommer-Tripp erst. Wir haben für euch die Coronaregeln einiger beliebter Sommerferien-Ziele zusammengetragen.

Hierzulande sind die Corona-Schutzregeln fast schon in Vergessenheit geraten. In einigen Europäischen Ländern ist die eine oder andere Regel aber noch in Kraft. Vor der Abreise empfiehlt es sich, die Bestimmungen noch einmal zu überprüfen – diese können sich laufend Ändern. Mehr Infos.

In diese Länder kannst du ohne 3G-Zertifikat, Testnachweis oder Registrierung einreisen: 

  • Deutschland
  • Österreich
  • Italien
  • Spanien
  • Portugal
  • Griechenland
  • Für die Einreise in die Türkei ist zwar weder ein negativer Corona-Test noch ein Impfnachweis notwendig. Am Flughafen wird allerdings strichprobenweise die Temperatur gemessen. 

Für folgende Länder benötigst du für die Einreise ein gültiges 3G-Zertifkat oder einen Corona-Test:

  • Frankreich
    Wer über kein Zertifikat verfügt muss einen Testnachweis erbringen. PCR-Tests sind nur für 72 Stunden und Antigentests nur für 48 Stunden gültig. Bei Genesenen darf die überstandene Covid-19-Erkrankung nicht länger als sechs Monate zurückliegen.
  • USA
    Ein Impfnachweis für Personen über 18 Jahren ist zwingend nötig, die vollständige Impfung (min. zwei Dosen) muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Genesene Personen müssen nachweisen, dass die Covid-19-Infektion mindestens drei bis fünf Tage aber nicht länger als drei Monate zurückliegt und sie zusätzlich geimpft sind. Ein Genesenen-Zertifikat gilt nicht als Ersatz für einen Impfnachweis. Die Coronamassnahmen können in den verschiedenen Bundesstaaten variieren. 
  • Malta
    Hier gilt 3G-Pflicht. Wer kein gültiges Zertifikat vorweisen kann, muss am Flughafen einen PCR-Test machen und sich ins Quarantänehotel begeben. Erst nach Ablauf der zweiwöchigen Quarantäne und einem negativen Corona-Test ist die Ausreise wieder möglich. 

Diese Massnahmen sind noch in Kraft:

  • Österreich: Eigentlich keine Maskenpflicht. Einzig in Wien gilt im öffentlichen Verkehr und in Apotheken eine FFP2-Maskenpflicht
  • Deutschland: Im öV, dem Gesundheitsbereich und in Flugzeugen, die ab und nach Deutschland fliegen, gilt eine Maskenpflicht
  • Italien: Im öV, in Spitälern sowie Pflegeheimen muss eine FFP2-Maske getragen werden. Für Gesundheitseinrichtungen braucht es ein Zertifikat (Green Pass)
  • Frankreich: Die Maskenpflicht beschränkt sich auf Gesundheitseinrichtungen
  • Portugal: Im öV und in Gesundheitseinrichtungen muss eine Maske getragen werden
  • Spanien: Im Flugzeug, in Apotheken, Altersheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen und im öV gilt Maskentragpflicht
  • Griechenland: In Arztpraxen, Spitälern und im öV gilt FFP2-Pflicht
  • Türkei: In Gesundheitseinrichtungen gilt eine Maskenpflicht
  • Malta: In Gesundheitseinrichtungen gilt Maskentragpflicht. Für die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen muss ein Impfnachweis erbracht werden. 

 

 

 

 

 

 

Im Artikel verwendete Quellen:

  • https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende.html
  • https://www.acs.ch/de/sektionen/zuerich/Einreisebestimmungen.php
vilan24/Franziska Kohler, Redaktion March 24 und Höfe 24