Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kultur
12.08.2022

Kulturpreis-Vergabe an Martin Zimmermann

Bild: zVg
Am kommenden Freitag, 19. August, vergibt die Anny-Casty-Sprecher-Stiftung aus Anlass ihres 30-Jahr-Jubiläums den Prättigauer Kulturpreis an den Dirigenten Martin Zimmermann und die von ihm geleiteten Chöre.

Martin Zimmermann wird damit geehrt für sein langjähriges Wirken als Initiator zahlreicher musikalischer Projekte und als Gründer und Leiter des Bündner Jugendchors und des Gemischten Chors der Evangelischen Mittelschule Schiers (EMS). Die Anny-Casty-Sprecher-Stiftung übergibt den Preis an Zimmermann auch für sein unermüdliches und langjähriges Schaffen im Tal, seinen grossen Einsatz für die Gesangskultur, insbesondere auch für das Walser Liedgut.

Zusammen mit Zimmermann werden insbesondere auch die beiden von ihm dirigierten Chöre, der EMS-Chor und der Bündner Jugendchor, mit dem Prättigauer Kulturpreis 2022 mit einem Preisgeld in der Höhe von 10 000 Franken ausgezeichnet. Bis anhin haben rund 900 Personen in einem der beiden Chöre und damit verbunden vielen hochstehenden Konzerten mitgewirkt.

Seit 30 Jahren schon ist die Anny-Casty-Sprecher-Stiftung tätig und hat in dieser Zeit das Prät-tiger Kulturschaffen mit rund einer Million Franken unterstützt und gefördert und jährlich zwischen 30'000 und 40'000 Franken an Kulturprojekte mit Prättigauer Bezug vergeben. Der Kulturpreis der Stiftung wird alle fünf Jahre vergeben. Bisherige Preisträger waren unter anderem der Dirigent Rolf Rauber, der Künstler Peter Trachsel oder das Künstlerduo Gerber/Bardill. Die Stiftung ist 1992 von Felix Casty-Sprecher zum Gedenken an seine verstorbene Frau Anny gegründet worden. Anny Casty-Sprecher hat sich in ihren Jugendjahren selber mit grosser Hingabe der Mal- und Zeichenkunst gewidmet.

Verliehen wird der Kulturpreis 2022 am kommenden Freitag, 19. August, um 18 Uhr im Kunsthaus Klosters (altes Primarschulhaus Platz). Der Anlass wird durch ein Bläserquintett mit Simon Bühler musikalisch umrahmt und ist öffentlich.

Pressedienst