Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin

Heisse Rhythmen auf der Ruine Castels

Bild: Armin Pleisch
Nach einer willkommenen Abkühlung in den letzten Tagen fand nach einer zweijährigen Zwangspause vergangenes Wochenende endlich wieder das «Musik auf Castels» statt.

Die Band Flagstaff bot ein Konzert der Extraklasse und überzeugte mit viel Spielfreude und grossartigem musikalischen Können. Die Musik versetzte das zahlreich erschienene Publikum zurück in die 50er-Jahre. Mit Jive, Swing und Rock’n’Roll wurden die Gäste buchstäblich von den Bänken gerissen.

Bild: Armin Pleisch

Als bei den nächtlichen Temperaturen plötzlich die neuzeitlichen Notenblätter in Form eines digitalen Gerätes den Geist aufgaben, wurde die Wartezeit auf ein Ladegerät gekonnt mit Improvisation überbrückt. Fast schon akrobatische Einlagen mit dem Bass und Trommel-Solos mit spritzendem Mineralwasser auf dem Instrument wurden vom Publikum zusätzlich mit Applaus goutiert. Erst als die letzte Zugabe gespielt war und die Musiker auf ihren gelungenen Auftritt anstossen konnten, leerte sich langsam der Innenhof der Burgruine in Putz. Der Sponsorenapéro und das anschliessende Nachtessen boten auch in diesem Jahr den richtigen Mix zwischen geselligem Miteinander und gemeinsamem Musikgenuss. Am Sonntagmorgen trafen sich dann die Musiker und alle Helfer von Gastroputz zum Brunch und liessen die Höhepunkte noch einmal aufleben.

Bild: Armin Pleisch
Pressedienst