Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kultur
09.09.2022

Mythos-Davos-Konzert im Kirchner Museum

Bild: zVg
Im Rahmen der Ausstellung «Europa auf Kur. Ernst Ludwig Kirchner, Thomas Mann und der Mythos Davos» lädt das Kirchner Museum am Samstag, 10. September 2022 zum Konzert mit Vibraphon, Marimba, Klavier und Schlagwerk ein. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Kombination aus Vibraphon, Marimba, Klavier und Schlagwerk verspricht eine Begegnung mit Musik abseits der bekannten Pfade. Das Duo Ulrich Weissert und Albrecht Volz spielen zusammen mit den Renninger Xylophonikern ein farbiges Programm von Kompositionsbearbeitungen der Renaissance, des Barock bis hin zu zeitgenössischen Originalwerken und volkstümlichen Arrangements. Irisierende Vibraphonklänge, die reiche Farbpalette des Klaviers und die Vielfalt der Schlagwerk-Instrumente sorgen für ein aussergewöhnliches Musikerlebnis.

Das Konzert mit dem Titel «Zauberberg II: Polyhymnia – Lebensfreude» beginnt um 19 Uhr im Kirchner Museum Davos. Bereits um 18.15 Uhr werden die Gäste zu einem Begrüssungsapero eingeladen. Konzert und Apero sind kostenlos.

Der Kirchenmusiker Ulrich Weissert sowie der Schlagzeuger Albrecht Volz spielen zunächst Barock-Werke von Vivaldi und Bach. Dabei sind mit dem Vibraphon und Marimba interessante Bearbeitungen von barocken Violin- oder Flötenkonzerten machbar, die dadurch eine neue Sichtweise auf «Alte Musik» ermöglichen. Mitgebracht hat Albrecht Volz sein Ensemble, die Renninger Xylophoniker, die schon öfters in Deutschland Bundespreisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ waren. Im zweiten Teil erklingt Musik aus der Zeit des Zauberbergs. Die Kompositionen stammen von Edvard Grieg, Aram Khatchaturian Claude Debussy, Ivonne Desportes, Georg H. Green, Johann und Josef Strauss, sowie von Franz Schubert.

Das Konzert findet im Rahmen der Ausstellung «Europa auf Kur. Ernst Ludwig Kirchner, Thomas Mann und der Mythos Davos» statt. Die Ausstellung ist noch bis am 30. Oktober 2022 im Kirchner Museum Davos zu sehen. Sie beleuchtet den Wandel, den Davos gegen Ende des 19. und im frühen 20. Jahrhunderts vollzogen hat. Innert kürzester Zeit ist Davos vom verschlafenen Bergdorf zum mondänen Treffpunkt der europäischen Kultur- und Wissenschaftselite geworden und hat den Wintersport, die Architektur und die Medizin massgeblich geprägt.

Pressedienst