Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Leserbrief
Leserbriefe
20.11.2020
20.11.2020 15:06 Uhr

Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht

unsplash Bild: unsplash
Leserbrief von Hugo Wyrsch, Schiers

Ob das zweihundertjährige Zitat von Heinrich von Kleist noch Gültigkeit hat? Oder hat es immer noch Gültigkeit, weil darin eine weise Wahrheit enthalten ist? Wenn man unsere heutigen  Gesellschaftssysteme betrachtet, kommt man unweigerlich auf die Idee, dass einiges davon revisionsbedürftig wäre. Aber eine solche Revision ist nicht so einfach, müssten doch festgefahrene Strukturen, die über Jahrhunderte gewachsen sind, aufgelöst werden. Es gibt ja Profiteure von diesen Strukturen, die daran interessiert sind, diese zu pflegen und zu zementieren. Wenn der Krug zerbrechen sollte, braucht es vermutlich ein Ereignis, ja wahrscheinlich ein sehr grosses Ereignis. Könnte es eventuell sein, dass das grosse Ereignis etwas mit den Wahlen in Amerika zu tun hat? Was wäre, wenn es sich herausstellen sollte, dass da ein gigantischer Abstimmungsskandal vorhanden ist und dieser noch weitere Skandälchen mit sich ziehen würde?
Würde dann der Krug zerbrechen? Würde dann eine alte Wahrheit sich bewahrheiten? Wenn dem so wäre, hoffen wir, zum Wohle unserer Gesellschaft und unserer Umwelt.

Hugo Wyrsch