Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Sport Regional
08.01.2021
08.01.2021 14:01 Uhr

Luana Flütsch erneut verletzt

Luana Flütsch an den SM zuoberst auf dem Podest.
Für die St.Antönier B-Kader-Fahrerin Luana Flütsch ist die Saison leider bereits wieder zu Ende.

Die 25-Jährige erlitt am Dienstag beim zweiten Europacup-Super-G in Zinal einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie eine Verletzung des inneren und äusseren Meniskus am rechten Kniegelenk. Laut einer Mitteilung von Swiss-Ski sollte die Athletin gestern Freitag operiert werden.

Am Montag war die Speed-Spezialistin im ersten der beiden Europacup-Super-G-Rennen in Zinal auf Rang 7 gefahren. Ende November war Luana Flütsch in Flims zur Schweizer Meisterin in dieser Disziplin gekürt worden. Es war für die St.Antönierin der erste nationale Titel bei der Elite. Dies, nachdem sie auf Stufe 21 an den nationalen Meisterschaften bereits viermal zuoberst auf dem Podest gestanden war.

pd/H. Wyss