Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
12.01.2021

Covid-Tests an der EMS und an der Schule Malans

Symbolbild Bild: unsplash
Vergangene Woche wurden an der Schule Malans sowie an der Evangelischen Mittelschule Schiers (EMS) und im Bildungszentrum Palottis Schiers Corona-Tests durchgeführt. Die Beteiligung war überwältigend.

Ende letzter Woche hat der Kanton Graubünden an der Evangelischen Mittelschule Schiers (EMS) einen gross angelegten Covid-19-Test durchgeführt. An der Pilot-Schultestung in der Aula der EMS teilgenommen hat auch das Bildungszentrum Palottis in Schiers. Zuvor war am Mittwoch an der Schule Malans getestet worden. Alle Schülerinnen und Schüler, Lehr- und Betreuungspersonen sowie Mitarbeitende konnten sich freiwillig und unentgeltlich testen lassen. Angeboten wurden dabei zwei Testmethoden: PCR-Speicheltests und Antigen-Schnelltests. Die Beteiligung an Schultests war überwältigend. An der Schule Malans (Kindergarten bis Oberstufe) liessen sich 252 von 282 in Frage kommenden Personen testen oder 89,36 Prozent. Ebenso erfreulich war das Resultat Testungen: Es wurde keine einzige Infektion festgestellt. Im Rahmen der Corona-Tests in Schiers meldeten sich 478 von 614 Personen zum Test an oder 77,85 Prozent. Bei einer Person fielen der Antigen-Schnelltest wie auch der PCR-Speicheltest positiv aus. Zudem konnten mittels PCR-Speichertest zwei weitere infizierte Personen gefunden werden, deren Antigen-Schnelltest negativ ausgefallen waren. Die Positivitätsrate betrug in Schiers demnach 0,63 Prozent. Alle drei Personen trugen das Virus unerkannt in sich und wurden laut dem Kantonalen Führungsstab vom Contact Tracing Graubünden umgehend in Isolation gesetzt. Ziel der Bündner Regierung ist es, den Schulbetrieb im Kanton Graubünden auf allen Stufen aufrecht zu erhalten. Mittels der verschiedenen Tests will das Gesundheitsamt herausfinden, welche Methode an den Schulen besser geeignet ist. «Nebst der Unterbrechung von Übertragungsketten konnten wir zahlreiche Erkenntnisse gewinnen, die für die weitere Pandemiebewältigung wichtig sind», schreibt Martin Bühler, Chef des kantonalen Führungsstabs.

Die Teilnahme an der Pilot-Schultestung war überwältigend. Bild: zVg
H. Wyss