Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Region
04.02.2021

Die Grippe auf dem Rückzug

Schnupfennasen - ein eher seltenes Bild in diesem Jahr (Bild: apotheke-wyss.ch) Bild: apotheke-wyss.ch
Eine einzige positive Auswirkung hat die Coronapandemie. Durch Maskentragen, Abstandhalten und Handhygiene ist die Zahl der Grippeinfektion gegenüber den Vorjahren sehr stark zurückgegangen.

Kaum zu glauben, aber das Covid-19 Virus hat auch sein Gutes. Denn durch Maskentragen, Abstandhalten und gesteigerte Handhygiene wurden auch die Übertragungswege der Influenza- und Rhinoviren unterbrochen. Wegen der zusätzlichen Coronabedrohung haben sich zudem viel mehr Menschen als sonst gegen Grippe impfen lassen. Und so leiden in dieser Wintersaison viel weniger Menschen als sonst an Husten, Schnupfen, Heiserkeit und an der richtigen Grippe.

Quelle: BAG Bild: zVg

Kaum echte Grippeviren in der Schweiz

Die Zahlen des BAG beweisen es: Es gibt derzeit im Vergleich zu anderen Jahren kaum echte Grippeviren in der Schweiz. Auch international sind sehr wenig Grippefälle zu verzeichnen. Zitat BAG: «Während der Grippesaison der südlichen Hemisphäre wurde keine Grippeepidemie verzeichnet. Trotz
fortgesetzter und in einigen Ländern sogar vermehrter Testung auf Influenza wurden nur wenige Influenzaviren nachgewiesen. Die Hygiene- und Social Distancing-Massnahmen zur Reduktion der COVID-19 Übertragung haben wahrscheinlich eine Rolle bei der Reduktion der Grippeübertragung
gespielt. In Europa befindet sich die Influenza-Aktivität auf zwischensaisonalem Niveau. Innerhalb der Sentinella Überwachungssysteme wurden in dieser Grippesaison in den meisten Ländern noch keine
Influenzavieren nachgewiesen werden, in den übrigen Ländern nur vereinzelt. Auch in Nordamerika werden praktisch keine Influenzaviren nachgewiesen . Weltweit wird die Influenza-Aktivität als tiefer als für diese Jahreszeit üblich eingeschätzt.»

Keine Schniefnasen, keine Kratzstimmen

Also, keine roten Schniefnasen, keine Kratzstimmen, kein Bellen aus der Lunge herauf. Jedenfalls nicht aufgrund der gewöhnlichen Schnupfen- und Grippeviren. Wenn das kein Grund für ein wenig Freude ist?

 

vilan24/gmh/uh